Werbung
Meldungen 09.05.2017

Manz AG: Verkauf der Manz CIGS Technology GmbH

Der Solarausrüster Manz AG hat den Verkauf der Tochtergesellschaft CIGS Technology GmbH an chinesische Partner abgeschlossen und will nun Aufträge von diesen bearbeiten. Wir veröffentlichen die Mitteilung von Manz dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

•    Chinesische Partner des Gemeinschaftsunternehmens NICE PV Research Ltd. zahlen Kaufpreis in Höhe von 50 Mio. EUR für Manz CIGS Technology GmbH
•    Start der Bearbeitung der Anfang des Jahres akquirierten Großaufträge steht unmittelbar bevor

Reutlingen, 9. Mai 2017 – Die Manz AG, weltweit agierender Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio in den Geschäftsbereichen „Solar“, „Electronics“ und „Energy Storage“, hat den Kaufpreis über 50 Mio. EUR für sein Tochterunternehmen Manz CIGS Technology GmbH erhalten. Die Manz CIGS Technology GmbH agierte bis zum April dieses Jahres als eigenständige Forschungsgesellschaft im Bereich der CIGS-Dünnschicht-Solartechnologie innerhalb der Manz AG. Im Zuge einer strategischen Zusammenarbeit hatte Manz mit seinen chinesischen Partnern Shanghai Electric Group und Shenhua Group im November vergangenen Jahres unter anderem die Gründung eines gemeinschaftlichen Forschungsunternehmens beschlossen. Bestandteil der Vereinbarung war, dass die Manz-Forschungsgesellschaft in das neue Unternehmen eingebracht wird. Die Verträge hierzu wurden im Januar dieses Jahres von den beteiligten Partnern unterzeichnet. Weiterer Gegenstand der Vereinbarung waren zudem Aufträge mit einem Gesamtvolumen von 263 Mio. EUR an die Manz AG. Die gesamte Transaktion stand zunächst unter dem Vorbehalt der Genehmigung der chinesischen Behörden. Nachdem diese Mitte April vorlag und damit alle Vollzugsbedingungen erfüllt waren, ist die Manz CIGS Technology GmbH in die neu gegründete NICE PV Research Ltd. eingebracht worden. Im Gegenzug haben sich Shanghai Electric und Shenhua dazu verpflichtet, einen Kaufpreis in Höhe von 50 Mio. EUR zu zahlen, den die Manz AG nunmehr erhalten hat.

Mit dem neuen Gemeinschaftsunternehmen ist die Grundlage für eine einzigartige Unternehmung als weltweit führende Forschungseinrichtung im Bereich der CIGS-Dünnschicht-Technologie gelegt worden. NICE PV Research hat seit April planmäßig den Forschungsbetrieb aufgenommen. Ziel des Joint-Ventures ist, die Weiterentwicklung der CIGS-Technologie zu beschleunigen, um damit Potenziale für eine weitere Steigerung des Wirkungsgrades zu heben und die Herstellungskosten weiter zu senken.

Mit dem Abschluss dieser Transaktion steht bei Manz nun der Start der Bearbeitung der erteilten Großaufträge unmittelbar bevor. Die dafür vereinbarte Anzahlung in Höhe von 79 Mio. EUR wird ebenfalls noch im Mai erwartet.

Unternehmensprofil:

Manz AG - passion for efficiency

Die Manz AG in Reutlingen/Deutschland ist als weltweit agierender Hightech-Maschinenbauer Wegbereiter für innovative Produkte auf schnell wachsenden Märkten. Das 1987 gegründete Unternehmen verfügt über Kompetenz in sechs Technologiefeldern: Automation, Laserprozesse, Siebdrucken, Messtechnik, nasschemische Prozesse und Roll-to-Roll-Prozesse. Diese Technologien werden von Manz in den drei strategischen Geschäftsbereichen "Electronics", "Solar" und "Energy Storage" eingesetzt und weiterentwickelt.

Die von Gründer Dieter Manz geführte und seit 2006 in Deutschland börsennotierte Firmengruppe entwickelt und produziert derzeit in Deutschland, China, Taiwan, der Slowakei, Ungarn und Italien. Vertriebs- und Service-Niederlassungen gibt es darüber hinaus in den USA und in Indien. Mit dem Claim "passion for efficiency - Effizienz durch Leidenschaft" gibt Manz seinen in dynamischen Zukunftsbranchen tätigen Kunden das Leistungsversprechen, Produktionsanlagen mit höchster Effizienz und Innovation anzubieten. Das Unternehmen trägt mit seiner umfassenden Expertise in der Entwicklung neuer Produktionstechnologien und der dafür notwendigen Maschinen wesentlich dazu bei, die Produktionskosten der Endprodukte zu senken und diese großen Käuferschichten weltweit zugänglich zu machen.


Investor Relations-Kontakt:

cometis AG
Claudius Krause
Tel.: +49 (0)611 - 205855-28
Fax: +49 (0)611 - 205855-66
E-Mail: krause@cometis.de

Manz AG
Axel Bartmann
Tel.: +49 (0)7121 - 9000-395
Fax: +49 (0)7121 - 9000-99
E-Mail: abartmann@manz.com

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang