Werbung
Erneuerbare Energie 15.01.2018

Mögliche Große Koalition plant Sonderausschreibungen für Wind und Solar

Bekannt ist ja bereits, dass SPD und CDU wichtige Klimaziele bis 2020 aufgeben wollen (wir berichteten). Dennoch möchten die möglichen Koalitionspartner die Ziele nicht ganz aus den Augen verlieren. Weitere Stufen zur Reduktion der CO2-Belastung sollen bis zum Jahr 2030 im Fokus der schwarz-roten Bundesregierung stehen - sofern sie zustande kommt.

Zu den Plänen zählen auch Sonderausschreibungen, mit denen der Ausbau von Wind- und Solaranlagen vorangetrieben werden soll. Mit diesen Sonderausschreibungen will die GroKo in spe bis 2020 zwischen acht bis zehn Tonnen CO2 einsparen. Es sollen "jeweils 4 Gigawatt Onshore-Windenergie und Photovoltaik sowie ein Offshore-Windenergiebeitrag zugebaut werden, je zur Hälfte wirksam in 2019 und 2020", heißt es in dem Sondierungspapier.

Eine Voraussetzung dafür sei aber die Aufnahmefähigkeit der Stromnetze. Dazu müssten die Netzqualität und Netzquantität ausgebaut und die Speichertechnologien vorangebracht werden.

Es hagelt Kritik von Naturschützern

Je später die Große Koalition zustande kommt, desto enger werden die Zeiträume für die Umsetzung der Ziele zur Verringerung des CO2-Ausstoßes in Deutschland. Vor allem von Naturschutzverbänden und von den Grünen wurde der mangelnde Ehrgeiz beim Klima- und Naturschutz kritisiert (eine Auswahl finden Sie hier).

Der WWF sieht in der Verabredung von SPD und CDU keinerlei Beitrag zum Kampf gegen die Klimakrise oder das Artensterben in Deutschland. Die Deutsche Umwelthilfe erwartet gar einen vierjährigen Stillstand beim Natur- und Umweltschutz.

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang