Werbung
Direktbeteiligungen 13.03.2014

Morgen im ECOanlagecheck: „Wind Direkt“ von Steiner+Company

Anleger können beim Direktinvestment „Wind Direkt“ von Steiner + Company in 60-kW Windenergieanlagen investieren. / Quelle: Unternehmen

In Deutschland fristen Kleinwindkraftanlagen ein Nischendasein: Sie gelten als Tummelplatz für Idealisten und Tüftler, nicht aber als lukratives Investmentziel. Ein Trugschluss? Das Hamburger Emissionshaus Steiner + Company hat ein Beteiligungsangebot gestartet. Die Anleger investieren direkt in Windräder mit 60 KW Leistungskapazität und Standort in Italien. Dort wird der Strom aus Windrädern dieser Größenordnung staatlich garantiert 20 Jahre lang fest mit 26,3 Cent pro Kilowattstunde vergütet. Macht das die Beteiligung lukrativ? Wie funktioniert das Angebot Wind Direkt von Steiner + Company? ECOreporter.de wird es morgen, am 14. März, in einem ECOanlagecheck analysieren und bewerten.

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang