Werbung
Nachhaltige Aktien 21.11.2016

Nach der Chorus-Übernahme: Capital Stage steigert Umsatz und Gewinn

Die Capital Stage AG passt ihre Jahresprognose nach der Übernahme von Chorus Clean Energy an. Im Bild eine Solaranlage, die von Capital Stage betrieben wird. / Foto: Unternehmen

Der Hamburger Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage ist weiter auf Wachstumskurs, wie jetzt veröffentlichte vorläufige Zahlen zeigen: In den ersten neun Monaten des Jahres 2016 konnte das Unternehmen demnach sowohl Umsatz als auch Gewinn steigern. Damit bleibe Capital Stage "weiterhin auf Kurs zur Erreichung seiner operativen Ziele für das Geschäftsjahr 2016", hieß es. Aufgrund der abgeschlossenen Übernahme der Chorus Clean Energy AG gab das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2016 eine angepasste Ergebnisprognose bekannt. Darin ist auch das erwartete Ergebnis der Chorus für das vierte Quartal 2016 erfasst.


In den ersten neun Monaten des Jahres 2016 legte Capital Stage beim Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um rund 14 Prozent auf 107,5 Millionen Euro zu, im Vorjahr betrug der Umsatz 94,4 Millionen Euro. Das vorläufige operative Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) beläuft sich von Januar bis Ende September auf 57,0 Millionen Euro, das sind 7 Prozent mehr als 2015 (53,5 Millionen). 

Chorus-Zahlen werden im vierten Quartal mit Capital-Stage-Abschluss zusammengefasst

Mit der Übernahme von mehr als 94 Prozent an der Chorus Clean Energy im Oktober 2016 (wir berichteten)  wird diese zukünftig vollständig in den Konzernabschluss der Capital Stage konsolidiert. Betroffen sei erstmalig das vierte Quartal 2016, teilte das Unternehmen mit. Vor diesem Hintergrund habe Capital Stage seine Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2016 entsprechend angepasst. Demnach erwartet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2016 eine Umsatzsteigerung auf über 140 Millionen Euro. Beim EBIT wird mit einem Anstieg auf über 60 Millionen Euro gerechnet. Diese Prognose wurde bereits um einmalige Sonderausgaben in Höhe von 14 Millionen Euro bereinigt, die mit der Chorus-Übernahme zusammenhängen.


Trotz der hohen Kosten für die Übernahme profitieren Capital-Stage-Anleger von dem Zusammenschluss. Der Bestand an Solar- und Windparks im Unternehmen wächst deutlich: Durch die Übernahme von Chorus Clean Energy Mitte Oktober 2016 baute Capital Stage das Portfolio erheblich aus, von rund 600 Megawatt (MW) auf über 1050 MW, zuletzt kauften die Hamburger einen Solarpark in Großbritannien.

Dadurch gewinnt auch die Umwelt-Aktie des Unternehmens, die zu den ECOreporter-Aktien-Favoriten gehört.Die Capital Stage AG ist ein  ECOreporter-Aktien-Favorit. In dieser Favoriten-Liste führen wir die Capital Stage AG als einen aussichtsreichen grünen Spezialwert

In unserem Aktientipp vom 5. Oktober hatten wir die Capital-Stage-Aktie zum Kauf empfohlen.  Seitdem hat sich die Umwelt-Aktie im Xetra von 5,7 Euro auf aktuell 6,2 Euro verteuert, also um fast 8 Prozent (Stand 12:14 Uhr).

Den vollständigen Konzernabschluss für den Zeitraum 1. Januar bis 30. September 2016 will Capital Stage am 30. November 2016 veröffentlichen.

Capital Stage AG: ISIN DE0006095003 / WKN 609500

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang