Werbung
Nachrichten 11.02.2011

„Nachhaltige Anleger bleiben ihrer Anlagestrategie treu“ – Teil 2 des ECOreporter.de-Interviews mit Markus Güntner, Swisscanto Asset Management AG

Bildhinweis: Markus Güntner ist 47 Jahre alt, verheiratet und Vater zweier Kinder. Bei der Züricher Swisscanto Asset Management AG ist der Diplom-Betriebswirt Account Manager und Mitglied des Kaders.

Wie haben nachhaltige Anleger auf die Finanzkrise reagiert? Wo kaufen sie nachhaltige Finanzprodukte ein? Wie reagiert Swisscanto auf die hohe Nachfrage? Im zweiten Teil unseres Interviews ging Markus Güntner, Nachhaltigkeitsexperte der Swisscanto Asset Management AG aus Zürich, vor allem auf diese Fragen ein. Das Gemeinschaftsunternehmen der Schweizer Kantonalbanken entwickelt Anlage- und Vorsorgeprodukte und legt dabei einen Schwerpunkt auf nachhaltige Fonds. PerOpens external link in new windowMausklickgelangen Sie zum ersten Teil des Interviews.


ECOreporter.de: Bei jedem aufgedeckten Fleisch- und Eierskandal steigt der Absatz von Bio-Lebensmitteln an. Bemerkt man in solchen Phasen auch mehr Zustrom zu nachhaltigen Fonds?

Güntner:Das wirkt sich nicht aus, da Verbraucher die Problematik nicht auf ihre persönliche Geldanlage adaptieren. Vielleicht müsste man das einmal in der Marketingstrategie aufgreifen.


ECOreporter.de: Die Finanzkrise mag zwar in Wahrheit noch nicht bewältigt sein, aber zumindest im deutschen Bewusstsein scheint sie derzeit kaum Sorgen hervorzurufen. Wenn Sie nun auf den bisherigen Teil der Finanzkrise zurückblicken: Haben sich die Anleger, die in Ihre nachhaltigen Fonds investiert hatten, anders verhalten als Durchschnittsanleger? Sind sie beispielsweise treuer investiert geblieben?

Güntner:Ja, dies ist der Fall. Gespräche auf Messen mit Privatanlegern haben bestätigt: sie investieren mittel- bis langfristig und bleiben in der Regel auch in einer Krise ihrer Anlagestrategie treu und entziehen einem nachhaltigen Fonds nicht so rasch ihr Vertrauen. Auch diverse Untersuchungen einzelner Vertriebspartner haben diese Erkenntnisse untermauert.


ECOreporter.de: Kaufen die nachhaltigen Anleger nachhaltige Finanzprodukte über besondere Wege ein - oder ganz normal bei den Hausbanken?

Güntner:Der gängigste Weg ist sicher über die Hausbank und den persönlichen Bankberater. Aber sie kaufen auch über freie Vermittler und der selbsthandelnde Anleger nutzt die Möglichkeit des Börsenhandels.


ECOreporter.de: Welche Schwerpunkte hat sich Swisscanto für die eigenen nachhaltigen Produkte in diesem Jahr in der Arbeit gesetzt: Neue Produkte? Research? Marketing?

Güntner:Produktseitig sind wir sehr breit aufgestellt und bieten über unsere Green Invest-Fondsfamilie Basislösungen für Investoren mit verschiedenen Risikoprofilen. Zudem stehen drei nachhaltige Aktienfonds zur Depotbeimischung zur Wahl. Die Themen lauten Wasser, Klimaschutz und Emerging Markets. Konkrete Pläne für neue Fonds liegen aufgrund der guten Aufstellung momentan nicht vor. Als Leiterin Nachhaltigkeits-Research konnten wir mit Eintritt per 1. Mai 2011 Frau Marion Swoboda gewinnen. Sie arbeitete zuvor in Zürich als Senior Sustainability Research Analyst und weist umfassende Kenntnisse im ganzen Themengebiet der Nachhaltigkeit auf. Im Bereich Marketing steht gerade unser Wasserfonds im Mittelpunkt der Aktivitäten.


ECOreporter.de: Herr Güntner, wir danken Ihnen für das Gespräch.

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang