Werbung
Meldungen 13.02.2018

Naturstrom AG realisiert Mieterstrom mit Energiegenossenschaft

Der Düsseldorfer Ökostromanbieter Naturstrom kooperiert mit einer Energiegenossenschaft, um in München ein Mieterstromprojekt umzusetzen. Lesen Sie dazu unten die Mitteilung im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

NATURSTROM AG realisiert Mieterstrom mit Energiegenossenschaft

München, 13. Februar. Im Münchner Domagkpark verwirklicht die NATURSTROM AG gemeinsam mit der örtlichen Bürgerenergiegenossenschaft BENG eG ihr neuestes Mieterstromprojekt. Der Clou: Die Bewohnerinnen und Bewohner der insgesamt vier Gebäude können sich an den Photovoltaikanlagen beteiligen und somit doppelt profitieren.

„Mieterstrom ist nicht nur günstig, sauber und lokal, sondern bedeutet auch Teilhabe an der Energiewende“, erklärt Dr. Tim Meyer, Vorstand der NATURSTROM AG. „Unsere Zusammenarbeit mit der Energiegenossenschaft BENG ermöglicht diese Teilhabe sogar im doppelten Sinne: Die Bewohnerinnen und Bewohner können Sonnenstrom direkt vom Dach beziehen und zugleich als Teilhaber an den Solaranlagen eine attraktive Verzinsung erhalten.“

Die Haushalte in den vier Gebäuden werden aus zwei Photovoltaikanlagen beliefert. Betreiber der Anlagen ist die Münchner Energiegenossenschaft BENG, von der auch die Initiative zu dem Mieterstromprojekt ausging. Die produzierten Strommengen verkauft die BENG an NATURSTROM. Der Öko-Energieversorger und Mieterstromspezialist veredelt den Solarstrom zusammen mit Ökostrom aus dem Netz zu einem sauberen, sicheren und günstigen Mieterstromprodukt.

„Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Partnern wie NATURSTROM Photovoltaikanlagen zur Mieterstrombelieferung betreiben zu können“, so der Vorstand der BENG. „Die Nutzung des Solarstroms direkt vor Ort ist dezentrale Energiewende in Reinkultur und entspricht somit absolut unserer Genossenschaftsphilosophie. In Anbetracht der enger gewordenen Handlungsspielräume von Energiegenossenschaften in den letzten Jahren ist Mieterstrom ein wichtiges neues Tätigkeitsfeld, das wir uns aktiv erschließen.“

Die beiden Photovoltaikanlagen verfügen über eine Leistung von 23 und 28 kWp, zusammen produzieren sie voraussichtlich ca. 52.000 Kilowattstunden Sonnenstrom pro Jahr. Rund 73 Prozent davon können direkt in den vier Häusern mit ihren insgesamt 63 Wohneinheiten verbraucht werden, schätzt NATURSTROM.

Interessierte können sich in Schritten von je 1.000 Euro an den Photovoltaikanlagen beteiligen. 900 Euro werden als Nachrangdarlehen verzinst, mit den restlichen 100 Euro werden die Investoren Mitglieder der Genossenschaft und erhalten einen Geschäftsanteil. Auf die Nachrangdarlehen erhalten die neuen Genossinnen und Genossen je nach Ertrag der Solaranlagen eine Verzinsung von voraussichtlich 2,25 bis 3,75 Prozent pro Jahr. Auf den Geschäftsanteil schüttet die BENG eine Dividende aus, die vom Jahresergebnis der Genossenschaft abhängt.

Auch die ABG-Unternehmensgruppe, der Bauträger der vier Gebäude, begrüßt das Angebot zum Mieterstrom: „Die Stadt München, die das Projektgrundstücke an die ABG verkaufte, hat uns als Erwerber verpflichtet, einen ökologischen Kriterienkatalog für die Errichtung und den Betrieb der Wohnanlage umzusetzen“, erklärt Arndt Kresin, Justiziar der ABG-Unternehmensgruppe. „Dieser Katalog umfasst auch, dass auf den Gebäuden über eine Photovoltaik-Anlage Strom erzeugt wird. Im Auswahlprozess für den Betreiber der Photovoltaik-Anlage ist die Energiegenossenschaft BENG eG mit den besten Referenzen hervorgetreten. Das Angebot der NATURSTROM AG, den lokal erzeugten Sonnenstrom den Bewohnern des Objekts zur Verfügung zu stellen, rundet daher die von der Stadt München verfolgten ökologischen Ziele bei diesem Projekt in sinnvoller Weise ab."

Für NATURSTROM ist es bereits das dritte Projekt im Domagkpark, dem neu bebauten Gelände der ehemaligen Münchner Funkkaserne. Im vergangenen Jahr hatte der Öko-Energieversorger die Mieterstrombelieferung für zwei Bauherrengemeinschaften mit insgesamt 50 Wohneinheiten verwirklicht. Insgesamt hat NATURSTROM deutschlandweit mehr als 20 Mieterstromprojekte umgesetzt. Und dabei auf Vielfalt gesetzt: ob kleines Mehrfamilienhaus oder Quartier für 1.000 Menschen, ob moderner Neubau oder Bestandsimmobilie, ob privat oder gewerblich genutzt – NATURSTROM kennt und beherrscht Mieterstrom in all seinen Facetten.

Die NATURSTROM AG wurde 1998 mit Sitz in Düsseldorf gegründet. Das Unternehmen gehört zu den führenden unabhängigen Anbietern von Strom, Gas und Wärme aus Erneuerbaren Energien. Es versorgt bundesweit etwa 240.000 Haushalte, Institutionen und Gewerbekunden mit naturstrom sowie 20.000 mit naturstrom biogas. Neben der Belieferung mit Energie aus regenerativen Quellen setzt NATURSTROM auf den konsequenten Ausbau der Erneuerbaren Energien – 300 Öko-Kraftwerke sind durch Mitwirkung von NATURSTROM bereits ans Netz gegangen. Aktuell sind mehr als 350 Mitarbeiter an 12 Standorten in Deutschland tätig. Aufgrund ihrer Vorreiterrolle bei der Entwicklung einer zukunftsfähigen und bürgernahen Energieversorgung jenseits von Kohle und Atom und der Systemintegration Erneuerbarer Energien im Ökostromhandel erhielt die NATURSTROM AG viele Auszeichnungen, unter anderem den Europäischen Solarpreis 2013.

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang