Werbung
Nachhaltigkeitsfonds & Zertifikate 07.06.2012

Neuer nachhaltiger Mischfonds gestartet

Ein neuer nachhaltiger Mischfonds ist gestartet. Der Fonds investiere in Rentenpapiere und Aktien, wobei der Aktienanteil im Portfolio des UniRak Nachhaltig -net-A (LU0718558488) stets zwischen 75 und 55 Prozent gehalten werde, teilt die Initiatorin Union Investment mit.  „Die ausgesuchten Titel müssen neben wirtschaftlichen auch soziale und ökologische Kriterien erfüllen. Wertpapiere von Firmen, die gegen die Ausschlusskriterien wie die Erzeugung von Atomenergie oder die Herstellung von Streumunition verstoßen, sind ausgeschlossen“, sagt Fondsmanager Ingo Speich. Positiv für die Titelwahl falle ins Gewicht wenn die Aktien-Unternehmen die Kerngeschäftsfelder nachhaltig seien.


Dazu zählt Union Investment, die Fondssparte der Volks- und Raiffeisenbanken, Branchen wie Windenergie, Wasseraufbereitung, Wärmedämmung oder Abfallverwertung. „Bei der Länderauswahl werden Faktoren wie das Bildungs- und Gesundheitssystems, der Umgang mit dem Thema Luftverschmutzung und die politische Stabilität bewertet“, erklärt Fondsmanger Speich. Der Fonds hat sein Domizil in Luxemburg und notiert in Euro. Die Nachhaltigkeitsanalyse liefert ein hauseigenes fünfköpfiges Expertenteam. Der Erstausgabepreis zum offiziellen Starttag. 6. Juni liegt bei 50 Euro je Fondsanteil. Als Verwaltungsgebühr werden 1,20 Prozent fällig. Über eine erfolgsabhängige Vergütung von maximal 0,70 Prozent kann diese Gebühr auf bis zu zwei Prozent ansteigen. 50 bis 60 Prozent von der zusätzlichen Verwaltungsvergütung erhält die Bank, bei der Anleger den Fonds erwerben.  Der UniRak Nachhaltig –net-A ist ein ausschüttender Fonds. Das heißt die Erträge werden nicht direkt wieder in Fondsanteile reinvestiert sondern auf einmal jährlich auf die Konten der Investoren überwiesen.


Einsteigen können Anleger bald auch über einen eigens für den Fonds entwickelten Ansparplan mit dem Titel UniNachWuchs. Dieser ist allerdings erst ab dem 1. Juli 2012 verfügbar. Für jeden abgeschlossenen Sparplan erhalte die Hilfsorganisation S.O.S. Kinderdorf 20 Euro, die für 15 Kinderdorfprojekte vorgesehen seien, so Union Investment weiter. Anleger, die sich für diese Investitionsvariante entscheiden, zahlen mindestens 1,55 Prozent Verwaltungsgebühr.

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang