Werbung
Erneuerbare Energie 28.01.2009

Ökostromproduktion in Deutschland ist 2008 weiter gestiegen - Wachstum bei Biomasse und Photovoltaik besonders am stärksten

Die Produktion von Ökostrom in Deutschland ist im Jahr 2008 weiter gestiegen. Das meldet der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) aus Berlin. Laut den von ihm veröffentlichten vorläufiger Zahlen deckten Erneuerbare Energien im vergangenen Jahr mit 93,0 Milliarden Kilowattstunden (Mrd. kWh) gut 15 Prozent des gesamten Stromverbrauchs. 2007 waren 87,9 Mrd. kWh erreicht worden. Deutschland habe durch die staatliche Förderung der erneuerbaren Energien das von der Europäischen Union für 2010 gesteckte Ziel von 12,5 Prozent damit bereits deutlich übertroffen, so der BDEW.


An erster Stelle bei der Erneuerbaren Stromerzeugung lag 2008 nach BDEW-Berechnungen erneut die Windenergie mit 6,5 Prozent (2007: 6,4 Prozent). Es folgte die Biomasse mit 3,7 Prozent (2007: 3,1 Prozent), die die Wasserkraft mit 3,4 Prozent (2007: 3,5 Prozent) auf Platz drei verdrängte. 0,8 Prozent (2007: 0,7 Prozent) des Stroms wurde in Müllkraftwerken aus Erneuerbarer Energie erzeugt. Zuwachs gab es auch bei der Photovoltaik. Ihr Anteil an der Strommenge stieg laut dem BDEW von 0,5 Prozent im Vorjahr auf 0,7 Prozent in 2008.

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang