Werbung
Meldungen 14.02.2017

Osram Aufsichtsrat verlängert Bestellung von Vorstandschef Olaf Berlien

Die Osram Licht AG aus München hat ihren Vorstandsvorsitzenden Olaf Berlien für weitere fünf Jahre bestellt. Wir veröffentlichen die Mitteilung des Leuchtmittelherstellers dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.


Osram Aufsichtsrat verlängert Bestellung von Olaf Berlien

Der Aufsichtsrat der OSRAM Licht AG hat in seiner Sitzung vor Beginn der heutigen Hauptversammlung die Bestellung des Vorstandsvorsitzenden Olaf Berlien (54) mit Wirkung ab 1. Januar 2018 um fünf Jahre bis 31. Dezember 2022 verlängert. „Herr Berlien hat den Umbau von Osram mit viel Energie, Beharrlichkeit und großem Erfolg vorangetrieben. Die Ausrichtung des Unternehmens auf Hochtechnologie und einen klaren Wachstumskurs trägt seine Handschrift“, sagte Peter Bauer, Vorsitzender des Osram-Aufsichtsrats. Die Transformation des Unternehmens ist nach Einschätzung des Gremiums noch nicht abgeschlossen und wird nun im neuen Führungsteam weiter umgesetzt. Daher sind insbesondere Kontinuität und Führungsstärke in der weiteren Ausrichtung des Unternehmens wichtig.

Unter Olaf Berlien hat Osram grundlegende strategische Weichen gestellt. So stimmte der Aufsichtsrat des Konzerns im Juli 2016 dem Verkauf des Lampengeschäfts der Allgemeinbeleuchtung an ein chinesisches Konsortium zu. Damit richtet sich Osram verstärkt auf Hochtechnologie aus und erhöht zugleich Wachstum und Profitabilität. Der Konzern steht nach Abschluss des Verkaufs auf drei strategischen Säulen: LED-Komponenten (Opto Semiconductors, OS); Spezialbeleuchtung (Specialty Lighting, SP); Leuchten, Lösungen und elektronische Komponenten (Lighting Solutions & Systems, LSS).

Bevor Olaf Berlien im Januar 2015 Vorstandsvorsitzender von Osram wurde, war er Vorstandsvorsitzender der M+W Group GmbH. Zuvor verantwortete er als CEO der Division Technologies der ThyssenKrupp AG, Essen, unter anderem die Sparten Elevator, Automotive und den Anlagenbau. In dieser Position entwickelte Berlien die Technologies Division zum erfolgreichsten Geschäftsbereich des Konzerns. Davor war er von 1996 bis 2002 Vorstandsmitglied der Carl Zeiss AG. Seine Karriere begann Olaf Berlien bei IBM Deutschland. Studiert und promoviert hat er an der Technischen Universität Berlin. 

ÜBER OSRAM

OSRAM, mit Hauptsitz in München, ist ein weltweit führender Lichthersteller mit einer rund 100-jährigen Geschichte. Das Produktportfolio beinhaltet High-Tech-Anwendungen auf der Basis halbleiterbasierter Technologien wie Infrarot oder Laser. Die Produkte kommen in verschiedensten Anwendungen von Virtual Reality über autonomes Fahren oder Handys bis hin zu vernetzten intelligenten Beleuchtungslösungen in Gebäuden und Städten zum Einsatz. Im Bereich Fahrzeug-Lichttechnik ist das Unternehmen globaler Technologie- und Marktführer. OSRAM beschäftigte Ende des Geschäftsjahres 2016 (per 30. September) in den fortgeführten Geschäftsbereichen (ohne Ledvance) weltweit rund 24.600 Mitarbeiter und erzielte in diesem Geschäftsjahr einen Umsatz von knapp 3,8 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist an den Börsen in Frankfurt am Main und München notiert unter der WKN: LED 400 (Börsenkürzel: OSR). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.osram.de.

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang