Werbung
Meldungen 23.04.2015

Petrotec AG: Vorläufige Zahlen für das erste Quartal

Der vor kurzem von der REG European Holdings B.V. übernommene Biokraftstoffhersteller Petrotec AG hat vorläufige Zahlen für das erste Quartal bekannt gegeben.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen. 

Borken - PETROTEC AG (ISIN DE000PET1111), einer der größten Hersteller von abfallbasiertem Biodiesel, überwiegend aus Altspeisefett, hat nach vorläufigen Zahlen im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2015 (1. Januar bis 31. März) im Konzern einen Umsatz in Höhe von EUR 26,6 Mio. erwirtschaftet, das entspricht einem Rückgang von 42,2 % gegenüber dem ersten Quartal 2014 (EUR 46,0 Mio.; Gesamtjahr 2014: EUR 167,2 Mio.). Die EBIT Marge für das erste Quartal 2015 ist nach ebenfalls vorläufigen Zahlen auf ungefähr minus 3 % gesunken gegenüber minus 1,6 % im ersten Quartal 2014 (Gesamtjahr 2014: minus 1,3 %). Ursachen sind insbesondere das allgemein gesunkene Preisniveau für Biodiesel sowie das geringere Handelsvolumen beim Einkauf von anderen Herstellern.

Details zu den Ergebnissen des ersten Quartals 2015 wird PETROTEC am 11. Mai 2015 veröffentlichen.

Die PETROTEC AG ist Europas größter Produzent abfallbasierten Biodiesels, überwiegend auf Basis von Altspeisefetten. Das Unternehmen verfügt über nominale Biodiesel-Produktionskapazitäten in Höhe von insgesamt 185.000 Tonnen pro Jahr an zwei Standorten in Deutschland. PETROTEC betreibt ein vertikal integriertes Geschäftsmodell - von der Entsorgung von Altspeisefetten bei mehr als 15.000 Restaurants und Lebensmittelverarbeitern mit eigener Logistik über die Aufbereitung und Raffination des Rohstoffs bis zur technologisch anspruchsvollen Produktion des Biodiesels aus Abfall. Das Unternehmen verkauft seinen Biodiesel in erster Linie an große Mineralölgesellschaften in Nordwest-Europa. Das Inverkehrbringen von abfallbasiertem Biodiesel durch die Mineralölgesellschaften erfährt über das System der sogenannten doppelten Anrechnung ('double counting') in den wichtigsten EU Ländern im Rahmen der verpflichtenden Beimischungsquoten einen besonderen Anreiz. PETROTECs EcoPremium Biodiesel weist gegenüber fossilem Diesel entscheidende Vorteile für die Umwelt und den Klimaschutz mit der höchsten CO2 Emissions-Ersparnis von 85 % gemäß Erneuerbare Energien Richtlinie (2009/28/EG) der EU auf. Seit ihrem Börsengang 2006 hat PETROTEC mehr als 700.000 Tonnen Abfall entsorgt und aufbereitet und damit über 2,5 Millionen Tonnen CO2 Emissionen vermieden. PETROTEC (ISIN DE000PET1111) ist im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und erfüllt mit dem Listing im Prime Standard Segment hohe, internationale Transparenz-Standards. Das Grundkapital beträgt 24.543.741 Euro, das entspricht 24.543.741 Aktien. Zum Bilanzstichtag 31. Dezember 2014 ist der Mehrheitsaktionär REG European Holdings B.V., Niederlande, mit einem Aktienanteil von 84 %, der Freefloat beträgt ungefähr 10 %. Im Geschäftsjahr 2014 (1. Januar bis 31. Dezember) erzielte PETROTEC einen Umsatz in Höhe von EUR 167,2 Mio. und wies ein EBIT von EUR -2,2 Mio. und einen Nettojahresverlust von EUR -3,8 Mio. aus. Das Unternehmen beschäftigt rund 105 Mitarbeiter.


Kontakt:
PETROTEC AG
Vera Berlin
Investor Relations
Tel.: +49 (0) 2862 910080
ir@petrotec.de

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang