Werbung
Meldungen 14.11.2016

Phoenix Solar AG: Photovoltaikkraftwerk Solentegre in der Türkei

Die Phoenix Solar AG hat in der Türkei die bislang größte Solaranlage des Landes errichtet. Wir veröffentlichen die Mitteilung des bayrischen Solarunternehmens dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

-    Das Kraftwerk Solentegre mit 9,1 MWp Nennleistung erhielt vollständige Abnahme durch die türkische Regierung
-    Größtes Photovoltaikkraftwerk in der Türkei

Sulzemoos - Die Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93), ein im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiertes, international tätiges Photovoltaik-Systemhaus, und ihr Partnerunternehmen Asunim Yenilenebilir Enerji Teknolojileri İnş. Müh. San. Tic. Ltd. Şti., ein Unternehmen des Asunim Konzerns ("Asunim Türkei"), haben jetzt das Photovoltaikkraftwerk Solentegre mit einer Nennleistung von 9,1 MWp ans Netz angeschlossen.

Das PV-System in Elazığ in der Osttürkei erhielt eine umfassende und vollständige Abnahme durch das Türkische Ministerium. Trotz schwierigster Geländebedingungen konnte das Projekt nach nur vier Monaten Bauzeit schlüsselfertig übergeben werden. Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit der Europäischen Entwicklungsbank (EBRD). Solentegre ist zugleich die erste von der türkischen Regierung amtlich lizenzierte Photovoltaikanlage. Die Lizenz schließt die Genehmigung ein, sie als ein geschlossenes System zu bauen, statt als Komplex mehrerer Ein-Megawatt-Anlagen. Damit ist es auch das bislang größte Photovoltaikkraftwerk in der Türkei überhaupt.

Asunim-Sprecher Umut Gürbüz hob hervor: " Wir sind stolz darauf, Akfen Renewable Energies nun zum zweiten Mal ein Großprojekt zu übergeben, diesmal entsprechend den anspruchsvollen türkischen Lizenzierungsregeln und nach schwierigen, aber schließlich erfolgreichen Planungs- und Bauarbeiten. Es trägt dazu bei, unsere führende Stellung im Markt weiter auszubauen."

"Die neuerliche, erfolgreiche Kooperation mit unserem strategischen Partner Asunim wird unsere gemeinsame Arbeit im türkischen Markt weiter voranbringen. Unsere Erfahrung in der Erstellung nach türkischem Recht lizenzierter Photovoltaikkraftwerke unterstreicht noch unsere Reputation, hochwertige Photovoltaik-Anlagen termin- und budgetgerecht zu planen und zu errichten und eröffnet uns unmittelbar neue Geschäftsmöglichkeiten", ergänzte Klaus Friedl, Vice President Sales Middle East bei Phoenix Solar.

About Phoenix Solar AG
Die Phoenix Solar AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein international tätiges Photovoltaik-Systemhaus. Der Konzern entwickelt, plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von Photovoltaik-Großkraftwerken. Als Generalunternehmer für die Planung und Ausführung von Solarkraftwerken (EPC) legt Phoenix Solar besonderen Wert auf budget- und termingerechte Errichtung und Übergabe ertragsoptimierter Photovoltaik-Großanlagen. Mit Tochtergesellschaften auf drei Kontinenten hat das Unternehmen seit seiner Gründung Anlagen mit einer Gesamtleistung von 800 MWp geplant und schlüsselfertig errichtet. Die Aktien der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93) sind im Regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. www.phoenixsolar-group.de.

Über Asunim Yenilenebilir Enerji Teknolojileri İnş. Müh. San. Tic. Ltd

Asunim mit Firmensitz in Ankara, Türkei, agiert als Berater, Großhändler, Projektentwickler und EPC mit dem Schwerpunkt auf Zulassungen, Planung, Beschaffung  und Errichtung von Photovoltaik-Anlagen im Kraftwerksmaßstab in der Türkei. Die Firma gehört zur Asunim-Gruppe, die auch Gesellschaften in Portugal und Großbritannien umfasst, sowie Niederlassungen in Chile, Südafrika und Spanien betreibt. Bisher hat die Gruppe Solarmodule mit einer Nennleistung von zusammen mehr als 350 MWp ausgeliefert. www.asunim.com.tr.

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang