Werbung
Meldungen 27.04.2016

Photon Energy: Jahresbericht für 2015

Photon Energy meldet ein starkes Wachstum im Geschäftsjahr 2015. Wir veröffentlichen die Mitteilung der niederländischen Photovoltaikspezialistin im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.


Photon Energy NV hat seinen Jahresbericht für das Jahr 2015 veröffentlicht, in dem die besten Ergebnisse seit der Restrukturierung vor fünf Jahren erzielt wurden. Photon Energy konnte sowohl Umsatzsteigerungen verbuchen, als auch das EBIT mit 1,113 Mio. EUR deutlich ins Positive drehen. Die verbesserten Zahlen reflektieren ein erfolgreiches Geschäftsjahr, mit neuen Verträgen für Betriebsführung und Bau von Solarkraftwerken, sowie exzellenten Produktionsergebnissen der unternehmenseigenen Kraftwerke. Ein guter Start ins neue Jahr lässt Photon Energy mit Zuversicht in die Zukunft blicken. CEO Georg Hotar wird die Ergebnisse am 28. April 2016 in einem Online-Chat mit Investoren und Interessenten debattieren.

"2015 konnten wir unseren Umsatz erneut steigern und gleichzeitig unsere Kostenbasis quer durch die Bank verbessern, was zu einer EBITDA-Steigerung von 75,8% auf EUR 6,145 Mio. führte. Unser EBIT schwang von negativen EUR 0,924 Mio. auf positive EUR 1,113 Mio. um", bestätigt CEO Georg Hotar. "Dank dieses starken Wachstums konnten wir unseren Nettoverlust um zwei Drittel senken", so Hotar.

Die finanziellen Ergebnisse spiegeln sich in einem starken operativen Geschäftsjahr wieder. Photon Energy kann auf hervorragende Produktionsergebnisse seiner eigenen Solarkraftwerke zurückblicken, die im Schnitt um 5,5% mehr Strom produzierten als erwartet. Das Tochterunternehmen "Photon Energy Operations", das sich auf den technischen Service, Monitoring und Betriebsführung (O&M) spezialisiert, könnte im Vorjahr neue Verträge für 31,5 MWp an Kraftwerken abschließen und expandierte nach Rumänien. Auch 2016 wurden neue Verträge hinzugefügt und Photon Energy betreut nun insgesamt mehr als 150 MWp an Solarkraftwerken weltweit. In Australien wurde ein neues Kraftwerk fertig gestellt, bei zwei weiteren wurde mit dem Bau begonnen, womit Photon Energy in Australien die 1 MWp-Latte übertraf.

"Für 2016 erwarten wir ein weiteres Wachstum in unserer O&M-Sparte, da wir auch unser Serviceangebot ständig verbessern und ausbauen", erklärt CEO Georg Hotar. "Vor allem in Europa sehen wir ein großes Potential, da sich der PV-Markt konsolidiert. Wenn bestehende O&M-Kunden neue Kraftwerke erwerben, stehen die Chancen gut, dass sie uns - aufgrund der positiven Erfahrungen - die Betriebsführung der neuen Kraftwerke anvertrauen. In dieser Hinsicht haben wir bereits eine gesunde Projektpipeline", fügt Hotar hinzu.

Obwohl Photon Energy laufend neue mögliche Märkte analysiert, wird Australien auch heuer der Hauptmarkt für den Bau neuer Kraftwerke sein. "In Australien werden wir auch weiterhin mittelgroße Aufdachanlagen für kommerzielle Kunden errichten, aber auch an der Entwicklung von großen Projekten arbeiten, die höhere Einnahmen versprechen", sagt Hotar. Photon Energy entwickelt neue Produkte für Off-Grid-Gebiete, neben Hybridkraftwerken auch direkte Off-Grid-Anwendungen, wie mit Solarenergie betriebene Wasserpumpen und Filtersysteme.

Der Jahresbericht kann aufwww.photonenergy.comheruntergeladen werden.

Am 28. April 2016 veranstaltet Photon Energy in Zusammenarbeit mit der polnischen Investorenvereinigung SII einen Online-Chat, bei dem Investoren und Interessierte mit CEO Georg Hotar die Ergebnisse und Pläne für die Zukunft besprechen können. Der Chat findet um 11:00 Uhr aufwww.sii.org.plauf Englisch und Polnisch statt.

AUSGEWÄHLTE FINANZIELLE INFORMATIONEN
In Tausend EUR 2015 2014
Umsatz 13.321 11.760
EBITDA 6.145 3.496
EBIT 1.113 -924
Nettoverlust -1.720 -5.034

UNTERNEHMENSPROFIL
Photon Energy NV ist ein weltweit aktives Solarunternehmen mit einem breiten Angebot an Services, die den gesamten Lebenszyklus von PV-Projekten abdecken. Photon Energy hat mehr als 50 MWp in Europa und Australien installiert und hunderte MW an Technologie für weitere Projekte geliefert. Die Servicesparte des Unternehmens, Photon Energy Operations, stellt Betriebsführung, Monitoring, Wartung oder Reparaturen für mehr als 150 MWp weltweit sicher.
www.photonenergy.com

Kontakt:
Photon Energy N.V.
Barbara Strozzilaan 00201, 1083 HN Amsterdam, Niederlande
Ansprechpartner: Jan Krcmar
E-Mail: jan.krcmar@photonenergy.com
Tel.: +420 733 032 182
Website: www.photonenergy.com
ISIN: NL0010391108

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang