Werbung
Nachhaltige Aktien 29.12.2010

Photovoltaik-Tochter der BayWa AG steigt in den US-Markt ein

Seinen Einstieg in den US-amerikanischen Markt gab das Erneuerbare-Energien-Unternehmen BayWa r.e GmbH bekannt. Die Tochter der börsennotierten BayWa AG mit Sitz in München habe dazu ihrerseits die BayWa r.e U.S. LLC gegründet. Letztere hat nun für 13 Millionen Euro 80 Prozent der Anteile am US-Unternehmen Focused Energy mit Sitz in Santa Fe im US-Bundesstaat New Mexico, erworben.


Focused Energy beliefert Installateure in den USA mit Photovoltaik-Modulen, Wechselrichtern und Montagesystemen. Die Kernmärkte sind nach Angaben der neuen Mehrheitsaktionärin Arizona, Kalifornien, Pennsylvania, New Mexico und Hawaii. Im Geschäftsjahr 2010 werde Focused Energy mit 14 Mitarbeitern voraussichtlich  43 Millionen US-Dollar Umsatz und einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von rund 4 Millionen US-Dollar erwirtschaften.


Bereits 2010 sollen die USA nach Branchenprognosen weltweit den drittgrößten PV-Markt darstellen. Mittelfristig wird erwartet, dass der US-Markt Deutschland als weltweit größten PV-Markt ablösen wird. Bis zum Jahr 2015 soll die installierte Photovoltaik-Leistung demnach von 1 Gigawatt (GW) auf mehr als 11 GW ansteigen.

BayWa AG: ISIN: DE0005194062 WKN: 519406