Werbung
Meldungen 10.12.2015

PNE Wind AG: Repowering des Windparks Waldfeucht

Die PNE Wind AG hat ein Windkraftprojekt abgeschlossen. Wir veröffentlichen die Mitteilung des Unternehmens aus Cuxhaven dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Cuxhaven, 9. Dezember 2015 – Die PNE WIND AG hat das Repowering des Windparks „Waldfeucht/Selfkant“ bei Heinsberg (Nordrhein-Westfalen) abgeschlossen. Errichtet wurden dort vier Windenergieanlagen mit einer Gesamtnennleistung von 12 MW, die bereits in Betrieb genommen sind.

Ersetzt wurden an diesem Standort Windenergieanlagen, die ebenfalls bereits von der PNE WIND geplant und 1999 in Betrieb genommen worden waren. Das Repowering mit dem gleichzeitigen Abbau der alten nicht mehr benötigten fünf Windenergieanlagen der Typen DeWind D6 und Enercon E44 und dem Aufbau der neuen modernen Turbinen, stellte eine logistische Herausforderung dar, die vom Expertenteam der PNE WIND AG jedoch problemlos bewältigt werden konnte.

Drei der neu errichteten Anlagen vom Typ Vestas V112 mit jeweils 3 MW Nennleistung wurden  mit einer Nabenhöhe von 140 Metern errichtet. Sie sind für die bei der PNE WIND AG im Aufbau befindliche YieldCo vorgesehen und gehen somit zunächst in den Eigenbetrieb des Konzerns.

Die vierte Anlage des Typs Vestas V 112 mit 3 MW auf einer Nabenhöhe von 119m wurde für eine zur Unternehmensgruppe Frauenrath gehörenden Projektgesellschaft errichtet. Frauenrath ist ein vielseitiger Komplettanbieter rund ums Bauen mit Tradition. Seit 140 Jahren familiengeführt, erbringt Frauenrath als mittelständische Unternehmensgruppe viele Bau- und Dienstleistungsaufgaben und ist seit mehr als 15 Jahren an der Entwicklung und dem Betrieb von Windenergieanlagen beteiligt.

Insgesamt wird im Windpark „Waldfeucht/Selfkant“ künftig so viel umweltfreundlicher Windstrom erzeugt, dass damit der Jahresbedarf von rund 10.000 durchschnittlichen Haushalten gedeckt werden kann. Verbunden damit ist eine erhebliche Einsparung von klimaschädlichen Emissionen, die bei konventioneller Stromerzeugung entstehen würden.

Kontakt:
PNE WIND AG
Rainer Heinsohn
Leiter Unternehmenskommunikation
Peter-Henlein-Straße 2-4
D-27472 Cuxhaven
Phone +49 (0) 4721-718-453
Mobile +49 (0) 173-6009019
Fax +49 (0) 4721-718-373
 
E-Mail rainer.heinsohn@pnewind.com
Internet www.pnewind.com

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang