Werbung
Nachhaltigkeitsfonds & Zertifikate 17.01.2010

Presserundschau: Bürgerstiftung im Kreis Warendorf sammelt Gründungskapital

Die Bürgerstiftung für Sendenhorst und Albersloh nimmt langsam Form an. Wie die Initiatoren der Ahlener Zeitung mitteilten, ist das Minimum des zur Gründung benötigten Startkapitals – 50.000 Euro – nun zusammengekommen. Der Antrag zur Gründung liege der zuständigen Bezirksregierung mehr vor, erklärten die Mitinitiatoren Gerd Bröcker und Karin Rost der Zeitung.

Nach dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ möchte die Stiftung langfristig in Nachhaltigkeitsfonds investieren, um mit den Erträgen zunächst ehrenamtliche Projekte finanziell zu unterstützen. Eigene Projekte sollen später folgen. Der nächste Schritt auf dem Weg zum Start der Stiftung sei die Gründungsversammlung. Derzeit befinden sich die Initiatoren eigenen Angaben zufolge auf der Suche nach Fachleuten, etwa aus dem Bankwesen, die im zu wählenden Vorstand mitwirken sollen.

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang