Werbung
Nachhaltige Aktien 19.01.2011

Presseschau: Staatsanwalt stellt Ermittlungen gegen Solar Millennium ein

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg/Fürth hat ihr Ermittlungsverfahren gegen die Erlanger Solar Millennium AG eingestellt. Das berichtet das Handelsblatt. Die Behörde war dem Verdacht der Bilanzfälschung nachgegangen. Vorermittlungen waren vor einem Jahr nach einer Anzeige aufgenommen worden.

Noch nicht entschieden ist ein Rechtsstreit mit Utz Claassen, der 74 Tage lang Vorstandschef bei Solar Millenium war. Claassen verlangt Millionenzahlungen von dem Unternehmen und verweist auf vertragliche Vereinbarungen.

Solar Millennium AG: ISIN DE0007218406 / WKN 721840

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang