Werbung
Meldungen 05.11.2008

Regenbogen AG: 3. Quartal 2008

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

  • Positive Entwicklung der Erträge hält an: 4,1 % mehr Umsatz
  • 1.024 TEUR Periodenergebnis: leicht besser, aber noch durch Kosten des Wachstums beeinträchtigt
  • Strategie der saisonunabhängigen Umsatzdiversifizierung rettet schwierige Saison


Kiel, 05. November 2008. Die Kieler Regenbogen AG – Spezialist für Camping- und Ferienanlagen im gehobenen Segment – hat in den ersten 9 Monaten des laufenden Geschäftsjahres davon profitiert, in der Vergangenheit stark in eine Diversifizierung der Erlösquellen investiert zu haben. Denn während in der Hauptsaison aufgrund schlechter Wetterbedingungen bei den Kurzcampern mit - 26 TEUR leichte Umsatzrückgänge hingenommen werden mussten, stiegen die Umsatzerlöse insgesamt um 4,1 % auf 8.507 TEUR. Die deutlichsten Umsatzzuwächse gab es bei der Vermietung der Tipis, in der Gastronomie  und im Wellness-Bereich.


Das Wachstum bedingte auf der anderen Seite einen Anstieg der Aufwendungen. Am stärksten waren die Kostensteigerungen mit  + 392 TEUR im Personalbereich, was einem Anstieg von 16,6% entspricht. Die planmäßige Aufstockung des Personals war notwendig, um das Service-Angebot auszubauen und die Qualität  in den Camps zu verbessern. Ebenso wurden erstmals die Mitarbeiter der neu erworbenen Camps bilanziert. Unterm Strich legten die Aufwendungen um 547 TEUR bzw. 7,8 % und damit stärker als der Umsatz zu. Trotzdem konnte das Periodenergebnis um 4 TEUR auf 1.024 TEUR gesteigert werden (nach 1.020 TEUR in 2007), da sich das Finanzergebnis deutlich verbessert hat (+ 39 TEUR). Der Anstieg der Aufwendungen dürfte sich im Rahmen der weiteren Expansion immer mehr nivellieren. Vor diesem Hintergrund und auf Basis der guten Umsatzentwicklung hält Regenbogen unverändert an der positiven Jahresprognose fest.


Der ausführliche Bericht zum 3. Quartal 2008 wird am 06.11.2008 als PDF unter www.regenbogen-ag.de >>>Publikationen >>> Geschäftsberichte  zur Verfügung stehen.


Die Regenbogen AG gilt als Deutschlands Marktführer im gehobenen Camping - Segment. An der deutschen Ostseeküste hat sie sich erfolgreich als mit Abstand größtes Unternehmen der Branche positioniert. Weitere Camps befinden sich in Schweden, im Teutoburger Wald  und im Erzgebirge. Mit umfangreichen Investitionen in den Komfort und die Ausstattung der mittlerweile 10 Camps wurden Trends und Standards für Campinganlagen gesetzt.


IR-Kontakt:

Regenbogen AG
Kaistraße 101
24114 Kiel
Telefon (0431) 23 7 23-0
Telefax (0431) 23 7 23-10
E-Mail: info@regenbogen-ag.de

UBJ. GmbH
Kapstadtring 10
22297 Hamburg
Telefon (040) 6378 54-10
Telefax (040) 6378 54-23
E-Mail: ir@ubj.de

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang