Werbung
Nachhaltige Aktien 16.01.2009

Renditevorteil - EnviTec Biogas AG setzt neues Katalyseverfahren ein

Biogasanlage von EnviTec. / Quelle: Unternehmen

Der niedersächsische Biogasanlagen-Hersteller EnviTec Biogas AG hat ein Katalyseverfahren zur Formaldehydreduzierung entwickelt. Damit reagiert das börsennotierte Unternehmen aus Lohne verschärfte Gesetzesvorgaben zum Formaldehydausstoß bei der Umwandlung von Biogas in Energie. Nach seinen Angaben können bestehende EnviTec-Biogasanlagen mit der neuen Technologie nachgerüstet werden. Diese steigere zudem die Rentabilität der Anlagen. Die Investition zur Einhaltung des neuen Formaldehydrichtwertes von 40 mg/N3 werde mit dem Emissionsminimierungsbonus gefördert. Dieser betrage für die ersten 500 Kilowatt Leistung einen Cent pro Kilowattstunde (kWh). Das bedeute für die Betreiber einer 500 kW Anlage Mehreinnahmen von bis zu 40.000 Euro jährlich.

EnviTec Biogas AG: DE000A0MVLS8 / A0MVLS

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang