Werbung
Meldungen 20.12.2017

Senvion-Vertrag über Los Hercules in Argentinien fest

Senvion, ein Hersteller für Windkraftanlagen aus Hamburg, darf Windräder für den argentinischen 97-Megawatt-Windpark Los Hercules liefern (mehr über das Projekt erfahren Sie hier). Wir veröffentlichen die Mitteilung des Unternehmens dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Senvion-Vertrag über Los Hercules in Argentinien fest
Starke Partnerschaft mit EREN RE ermöglichte Financial Close für 97-MW-Projekt binnen weniger Wochen


Hamburg: Senvion, ein führender Hersteller für Windenergieanlagen weltweit, hat mit EREN Renewables ("EREN RE") in Argentinien einen festen Vertrag über die Lieferung von 27 Windenergieanlagen vom Typ Senvion 3.6M114 NES geschlossen. Alle aufschiebenden Bedingungen wurden erfüllt. Für das Projekt, das von EREN RE entwickelt wurde und der Gruppe gehört, wurde im Oktober 2016 im Rahmen der ersten Ausschreibungsrunde des Förderprogramms RENOVAR eine Stromabnahmevereinbarung (PPA) erteilt. Es wurden Verträge über insgesamt 1.142 Megawatt (MW) aus verschiedenen Technologien vergeben, 707 MW davon waren Windenergieprojekte.

David Hardy, Chief Sales Officer bei Senvion, sagte: "Starke Partnerschaften sind bei gemeinsamen Markteintritten ein entscheidender Vorteil. Die hervorragende Beziehung zu EREN RE und das Vertrauen, das das Unternehmen Senvion entgegengebracht hat, haben den Grundstein für unsere schnelle und effiziente Zusammenarbeit gelegt. Wir freuen uns sehr auf die weitere positive Entwicklung des Projekts mit EREN RE, aus dem bereits trotz schwieriger Marktbedingungen in absoluter Rekordzeit ein Financial Close hervorgegangen ist. Ich bin stolz auf den Markteintritt von Senvion in Argentinien - einem Markt, in dem wir hohes Potential für zukünftiges Wachstum sehen."

Nach der geplanten Fertigstellung des Projekts wird der Windpark Los Hercules eine Gesamtnennleistung von 97,2 MW haben. Der Windpark wird von Senvion im Rahmen eines kompletten EPC-Auftrags gebaut. Die Nabenhöhe der Windenergieanlagen beträgt 93 Meter. Die Fertigstellung des Projekts ist für Dezember 2018 geplant. Der Windpark Los Hercules wird im Verwaltungsbezirk Deseado in der Region Santa Cruz im Süden Argentiniens errichtet und nach seiner Fertigstellung genug Elektrizität erzeugen, um rund 64.000 Haushalte im Jahr mit grüner Energie zu versorgen.

Die Senvion 3.6M114 wurde erstmals auf der Windenergy Hamburg 2016 vorgestellt. Nach der Nachrüstung liefert die Anlage nun gegenüber der 3.4M114 NES einen um etwa 2,5 Prozent höheren Ertrag und eignet sich besonders für Projekte an windstarken Standorten, an denen die maximale Höhe bis zur Rotorblattspitze begrenzt ist. 

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang