Werbung
Direktbeteiligungen 14.12.2010

Solarfonds investiert im Schwabenland

Der Solarpark Nordendorf mit einer Gesamtleistung von 7,5 Megawatt peak liefert seit Dezember 2009 regenerativen Strom. Die Anlage befindet sich auf einem 19,5 Hektar großen Areal im schwäbischen Landkreis Augsburg. Das meldet das Heilbronner Emissionshaus HEP Kapital, das zu diesem Projekt einen geschlossenen Solarfonds aufgelegt hat.


Ziel des HEP Solarfonds Nordendorf ist es nach seinen Angaben, insgesamt 7,4 Millionen Euro Eigenkapital von Anlegern einzuwerben. Weitere 20,2 Millionen Euro seien über Darlehen finanziert, deren Zinssätze nach Angaben des Initiators  auf 17 Jahre festgeschrieben. Angelegt ist der Fonds auf 19 Jahre Laufzeit. Als Ausschüttung wird eine über die Fondslaufzeit ansteigende Rendite beginnend bei 7,5 Prozent prognostiziert. Als Gesamtausschüttung zum Ende der Fondslaufzeit werden den Investoren 245 Prozent vor Steuern in Aussicht gestellt, inklusive der investierten Anlagesumme. Einsteigen können Anleger mit 10.000 Euro zuzüglich 5 Prozent Agio.

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang