Werbung
Meldungen 14.10.2010

Steico AG: Neue Produktionsanlage geht in Betrieb

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Feldkirchen bei München - Die Steico AG (ISIN DE000A0LR936) hat bei ihrer polnischen Tochtergesellschaft am Produktionsstandort Czarnków (Polen) eine weitere Anlage zur Herstellung von Holzfaser-Dämmstoffen in Betrieb genommen. Die neue Generation der Steico Holzfaser-Dämmstoffe wird in einem speziellen Trockenverfahren hergestellt und kann in Stärken von 12 bis 240mm produziert werden, ohne dass hierzu eine Lagenverklebung notwendig wäre. Die neuen Platten sind besonders druckfest, was z.B. bei der Fassadensanierung von Vorteil ist. Aber auch Dachkonstruktionen, bei denen die Dämmplatten mit Nut- und Feder verbunden werden, profitieren von der hohen Stabilität.

Die Produktionsanlage kann Holzfaser-Platten mit Rohdichten von ca. 80 bis 650kg/m3 herstellen, wodurch sich eine Vielzahl von Anwendungsgebieten
eröffnet: von Fassaden- und Dachdämmstoffen bis hin zu aussteifenden, diffusionsoffenen Wand- und Dachplatten.

Da die Platten konstruktionsbedingt durchgehend hydrophobiert (wasserabweisend) sind, bieten sie sofortigen Witterungsschutz, z.B. bei Dachsanierungen. Die neue Produktionsanlage ist auf eine Jahreskapazität von 250.000m3 ausgelegt, was einem Zuwachs von rund 30% im Vergleich zur letztjährigen Produktionsmenge der Steico Gruppe entspricht. Bei Vollauslastung der Anlage schätzt der Vorstand den zusätzlich erzielbaren Umsatzbeitrag auf über 30 Mio. EUR. Die Anlaufproduktion hat  die hohe Qualität der neuen Produkte bereits bestätigt. Mit deutlichen Beiträgen zu Umsatz und Ergebnis wird daher ab dem ersten Quartal 2011 gerechnet, auch wenn die Anlage 2011 noch nicht unter Vollauslastung betrieben werden dürfte.

Mit der neuen Produktionsanlage festigt die Steico Gruppe ihren Wachstumskurs und baut gleichzeitig ihre Sortimentsführerschaft aus. So ist Steico der erste Holzfaser-Dämmstoff-Hersteller, der die Vorteile von drei verschiedenen Produktionsverfahren nutzt: feste Dämmstoffe nach dem Nassverfahren, flexible Dämmstoffe nach dem Trockenverfahren  sowie druckfeste Dämmstoffe auf der neuen Produktionsanlage. Am 22. Oktober 2010 wird die Anlage erstmals einem Fachpublikum vorgestellt.

 Unternehmensprofil:

Die Steico Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt ökologische Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen. Steico ist Weltmarktführer im Segment der Holzfaser-Dämmstoffe mit einem geschätzten europäischen Marktanteil von rund 50 Prozent. Steico ist als Systemanbieter für den ökologischen Holzbau positioniert und bietet eine branchenweit einmalige Produktvielfalt und Fertigungstiefe. Zum Kerngeschäft des Unternehmens zählen neben Holzfaser-Dämmstoffen auch Stegträger als konstruktive Bauelemente sowie Furnierschichtholz als Handelsware. Daneben stellt die Steico Gruppe Hartfaserplatten her und ist im Holzhandel aktiv. Die Produkte des Münchener Unternehmens finden beim Hausbau und in der Sanierung von Dach, Wand, Decke, Boden und Fassade erfolgreich Verwendung. Steico Produkte ermöglichen den Bau zukunftssicherer, gesunder Gebäude mit besonders hoher Wohnqualität. So schützen Steico Produkte zuverlässig vor Kälte, Hitze sowie Lärm und verbessern dauerhaft die Energieeffizienz der Gebäude.

Kontakt:
Andreas Schulze
Steico Aktiengesellschaft
Hans-Riedl-Strasse 21
85622 Feldkirchen
Fon: +49-(0)89-99 15 51-48
Fax: +49-(0)89-99 15 51-97
E-Mail: a.schulze@steico.com
www.steico.com

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang