Werbung
Nachrichten 27.10.2010

Vossloh AG drückt aufs Wachstumstempo - kann die Aktie des Bahntechnikkonzerns weiter zulegen?

Mit kräftigen Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn im dritten Quartal hat der Bahntechnikkonzern Vossloh AG heute aufgewartet. Auch der Aktienkurs hat sich von Juli bis September 2010 sehr gut entwickelt, er kletterte in Frankfurt von rund 66 auf knapp 77 Euro. Analysten sehen weiteres Kurspotential.

Vossloh hat die Weichen für weitere Zuwächse gestellt. / Quelle: Unternehmen


Laut dem Unternehmen mit Sitz in Werdohl stieg der Quartalsumsatz um 30,3 Prozent auf 328,8 Millionen Euro. Gleichzeitig kletterte der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) im dritten Quartal um 73,9 Prozent auf 42,2 Millionen Euro. Beinahe ebenso groß fiel der Ergebnissprung im Konzernüberschuss für den dritten Jahresabschnitt aus. 14,6 Millionen Euro in 2009 stehen 25,2 Millionen Euro in 2010 gegenüber. Dies entspricht einem Anstieg um 71,9 Prozent. Das Quartalsergebnis je Aktie kletterte um 73,4 Prozent von 1,09 auf 1,89 Euro.


In den ersten neun Monaten des Jahres erwirtschaftete die Vossloh AG 1,01 Milliarden Euro Umsatz, was einer Steigerung gegenüber dem Vergleichszeitraum 2009 um 18,9 Prozent entspricht. Das EBIT der ersten neun Monate 2010 sprang um 33,2 Prozent auf 122,6 Millionen Euro. Der Konzernüberschuss zwischen Januar und September stieg um 27,6 Prozent von 59,5 auf 75,9 Millionen  Euro. Einem Ergebnis je Aktie von 4,44 Euro bis September 2009 stehen 5,70 Euro je Aktie in 2010 gegenüber.


Mit diesen starken Zahlen im Rücken bekräftigte der Bahntechnikkonzern seine Prognose für das Gesamtjahr 2010. Die Vossloh AG rechnet unverändert damit, dass der Umsatz auf gut 1,35 Milliarden Euro und das EBIT auf mindestens 150 Millionen Euro anwachsen wird. Das Ergebnis je Aktie soll für 2010 etwa 7 Euro betragen. Auch an den Annahmen für die Umsatz- und Ergebnisentwicklung im Jahr 2011 hält das Unternehmen fest. Das Konzernumsatzwachstum soll demnach bei mehr als 2,5 Prozent liegen.Eine detaillierte Planung für 2011 und 2012 will Vossloh am 2. Dezember 2010 veröffentlichen.

Bildhinweis: Lokomotive von Vossloh. / Quelle: Unternehmen


Die Vossloh-Aktie notiert heute Mittag in Frankfurt mit rund 85 Euro um 20 Prozent über dem Vorjahreskurs. Hermann Reith, Analyst der BHF Bank, rät dazu, die Beteiligung überzugewichten und nennt als Kursziel 90 Euro. Er lobt den starken Auftragszuwachs von Vossloh. Der Auftragsbestand von 1,128 Milliarden Euro decke bereits mehr als drei Viertel des von ihm für 2011 geschätzten Jahresumsatzes von Vossloh ab. Die Prognose des Unternehmens für 2011 dürften nach seiner Ansicht übertroffen werden.


Michael Gorny ist Analyst der West LB und gibt 95 Euro als Kursziel an. Auch er rechnet für 2011 und 2012 mit weiterem Wachstum des Bahntechnikkonzerns. Für 2011 kalkuliert er mit einem Umsatzanstieg von geschätzten 1,356 Milliarden auf 1,394 Milliarden Euro, für 2012 einen Zuwachs auf 1,428 Milliarden Euro. 2010 wird sich der Gewinn je Aktie von Vossloh laut Gorny auf 7,32 Euro belaufen, um dann im kommendne Jahr auf 7,41 Euro und in 2012 auf 7,50 Euro anzuwachsen. Dennoch stuft der Analyst seine Bewertung der Aktie von "Kaufen" auf "addieren" leicht zurück. Er begründet dies damit, dass das Kursziel schon in greifbare Nähe gerückt sei.

Vossloh AG: ISIN DE0007667107 / WKN 766710

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang