Werbung
Nachrichten 23.05.2012

Welche Erneuerbare-Energie-Aktien stufen Profis als aussichtsreich ein?

Das weltweit schwierige Marktumfeld in der Solar- und auch der Windbranche setzt zahlreicher Erneuerbare-Energie-Aktien unter Druck. Experten sehen allerdings bessere Zeiten kommen – zumindest für einen Teil dieses Sektors.

Strommessgerät von Itron Inc./ Quelle: Unternehmen



Solaraktien werden ihren Eigentümern wohl weiterhin kaum Freude machen. Davon geht zumindest Jon Sigurdsen, Fondsmanager der Erneuerbare-Energiefonds DNB Renewable Energy (LU0302296149) und DNB ECO (LU0547714286) von DNB Asset Management, aus. Ebenfalls eher schwach schätzt er die Chancen im Biokraftstoff-Sektor ein. Dieser Branche fehlt es Sigurdsens nach Enschätzung an „herausragenden Unternehmen“.


Ganz anders bewertet der Experte die Aussichten für Investments im BereichStromnetze. Dieser werde „sehr zuverlässig wachsen und sei aktuell attraktiv bewertet, urteilt der Fondsmanager. Ebenfalls als aussichtsreich stuft Sigurdsen den Bereich Energie-Effizienztechnologie ein. Einer der Favoriten des DNB Renewable Energy-Teams für das Jahr sei bisher das US-Unternehmen Fuel Systems Solutions aus New York gewesen. Die  Spezialistin für Kraftstoff- und Autogassysteme  habe sich unter anderem dank erneuter Überlegungen zur Erdgassubventionierung in den USA im jüngsten Markt gut entwickelt, so Sigurdsen. Positive Wachstumssignale sieht Sigurdsen außerdem für den italienischen Kabelhersteller Prysmian S.A., der vom Netzengpass profitiere.

Bildnachweis: Jon Sigurdsen, Fondsmanager von DNB Asset Management/ Quelle: Unternehmen


Mit Veeco Instruments Inc., einem US-amerikanischen Ausrüster für die Halbleiterproduktion, die in der Solarindustrie, aber auch bei der Produktion von Leuchtmitteln und Computerfestplatten zum Einsatz kommt, nennt der Fondsmanager ein weiteres Unternehmen, dessen  Aktie er 2012 Kurspotenzial attestiert. sein „Dessen wachsendes LED-Geschäft führt zu höherer Auslastung der Produktionsstätten“, begründet er. „Unternehmen, die auch gestützt auf künftige Regulierungen Energieeffizienz ermöglichen“, bieten gute Anlagechancen und sollten dem Segment insgesamt Auftrieb geben, so  Sigurdsen weiter.


Mit dieser Einschätzung steht Sigurdsen derzeit nicht allein da. Die belgische Großbank KBC Asset Management aus Brüssel bietet ebenfalls eine Reihe von Investmentfonds zum Thema Erneuerbare-Energien und Umwelttechnologie an. Dazu zählen die Fonds KBC Eco Fund Water und KBC Eco Fund Alternative Energy (BE0175280016). Wie ECOreporter.de auf Nachfrage erfuhr, setzt das Management beider Fonds derzeit stark auf die Aktie des US-Unternehmens Itron Inc. aus Spokane im US-Bundesstaat Washington. Itron liefert unter anderem Messgeräte, und Software, die es Versorgungsunternehmen und bietet neben Produkten wie Strom-, Gas- und Wasserzählern oder Smart grids. auch Dienstleistungen wie Messgerät-Datenmanagement, Softwareanwendungen und Projektmanagement an. „Das Fondsmanagement des KBC Eco Fund Alternative Energy ist von diesem Versorger in den Bereichen Elektrizität, Gas, Wassertechnologie (Messinstrumente) und Smart Grid überzeugt“, so KBC Asset Management.


Die Produkte und Dienstleistungen von Itron seien geeignet die Energieeffizienz zu erhöhen und zugleich die Kosten zu reduzieren. Itron zu zähle zu den  Weltmarktführern im intelligenten Messbereich, bei der Datensammlung und im Bereich von Softwarelösungen bei der Energieversorgung. „Das Unternehmen profitiert vom regulatorischen Umfeld und durch politische Unterstützungen. Der Ausblick für dieses Unternehmen bleibt positiv, so dass das Fondsmanagement die starke Gewichtung beibehält“, resümiert KBC.


Insgesamt, so wiederum DNB-Experte Sigurdsen, stehe der gesamte Sektor der Erneuerbaren vor einer Wende zurück in die Erfolgsspur: „Die Wende kommt, und der Sektor ist derzeit insgesamt sehr günstig bewertet.“ Die Tatsache, dass Erneuerbare Energien derzeit rasant billiger werden „impliziert diese unter Kostengesichtspunkten immer wettbewerbsfähiger werden“, folgert er.

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang