Werbung
Nachhaltige Aktien 17.04.2015

wind 7 AG: Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt

Der Erneuerbare-Energie-Anlagenbetreiber wind 7 AG bietet ein neues Windkraftinvestment an. Beim Vertreib für dieses "Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt" setzt das Unternehmen dabei auf so genanntes Crowdfunding, zu deutsch: Schwarmfinanzierung. Mehr darüber erfahren Sie in der Mitteilung der wind 7 AG, die wir im Wortlaut veröffentlichen.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Eckernförde – Die wind 7 Aktiengesellschaft führt ab heute in Zusammenarbeit mit der Internetplattform LeihDeinerUmweltGeld ein weiteres Crowdfunding durch. Nachdem die wind 7 AG bereits eine entsprechende Platzierung für die Finanzierung der von der wind 7 Trennewurth GmbH & Co. KG betriebenen 2,3 MW-Windenergieanlage in Trennewurth erfolgreich durchgeführt hat, soll Aktionärinnen und Aktionären, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie sonstigen interessierten Dritten auch für den kürzlich erworbenen Windpark St. Wendel die Gelegenheit geboten werden, über Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt an den der wind 7 AG zufließenden Erträgen zu partizipieren. Die wind 7 AG bietet über LeihDeinerUmweltGeld ein Volumen von 150 T€ mit einer Laufzeit von viereinhalb Jahren zu einem Zinssatz von 4 % an. Das Darlehen soll in vier gleichen jährlichen Raten jeweils am 31. Oktober ab dem Jahr 2016 getilgt werden. Die mit dieser Refinanzierung von 25 % des für den Kauf des Windparks eingesetzten Eigenkapitals der wind 7 AG zufließenden Mittel sollen für den Erwerb und/oder die Entwicklung weiterer Projekte verwendet werden.

„Nachdem unser Angebot für den Windpark Trennewurth eine gute Resonanz gefunden hat, wollen wir auch beim Windpark St. Wendel zusammen mit www.LeihDeinerUmweltGeld.de eine breitere Bürgerbeteiligung an diesem Projekt erreichen und damit zudem einen Teil des eingesetzten Eigenkapitals refinanzieren, um Mittel für weitere Projekte zu erhalten", erläutert Veit-Gunnar Schüttrumpf, Vorstand der wind 7 AG. Wie angekündigt biete man aufgrund der guten Nachfrage bei dem Angebot für die Anlage in Trennewurth im Fall von St. Wendel bereits kurz nach dem Erwerb eine entsprechende Bürgerbeteiligung an.

Interessierte können ab heute auf der Internetplattform LeihDeinerUmweltGeld unter www.LeihDeinerUmweltGeld.de/st.wendel die dort noch einmal näher beschriebenen "Umweltkredite" an die wind 7 AG vergeben.

 
Zur wind 7 Aktiengesellschaft:

Im Bereich Betrieb und Service betreibt und/oder überwacht die wind 7 AG als unabhängiger Betriebsführer für ihre Kunden momentan über 150 Windenergie- und Photovoltaikanlagen in Deutschland und handelt zudem mit Großkomponenten für Windenergieanlagen. Mit ihrer 24h/7Tage-Datenfernüberwachung ermöglicht die wind 7 AG als Dienstleister für Serviceunternehmen der Windenergiebranche eine lückenlose Überwachung von derzeit über 100 Windenergieanlagen in verschiedenen Ländern. Die Tochtergesellschaft StiegeWind GmbH erbringt zudem herstellerunabhängig Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten für Windenergieanlagen in ganz Deutschland.

Im Bereich Stromproduktion betreibt die wind 7 AG direkt und über Tochtergesellschaften fünf Windenergieanlagen in Deutschland mit einer Nennleistung von 5,7 MW und Photovoltaikanlagen in Deutschland und Spanien mit einer Leistung von zusammen rd. 1,8 MWp.

Darüber hinaus erwirbt, vermittelt und/oder projektiert die wind 7 AG im Bereich Transaktionen in Deutschland für sich oder Dritte regelmäßig Windenergie- und/oder Photovoltaikanlagen.
 

Kontakt:                
wind 7 Aktiengesellschaft
Carlshöhe 36, 24340 Eckernförde
Vorstand  Veit-Gunnar Schüttrumpf
Telefon: (04351) 4775-66
E-Mail:   vgs@wind7.com
Internet: www.wind7.com

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang