Werbung
Direktbeteiligungen 30.10.2012

Zeichner von Anleihen und Genussrechten der insolventen N.prior energy GmbH in der Warteschleife

Mit der N.prior energy GmbH aus Leer hatte im Sommer ein Pionier der deutschen Erneuerbare Energie-Branche Insolvenz angemeldet. Nun hat das Amtsgericht Leer unter dem Aktenzeichen 8 IN 85/12 das Insolvenzverfahren eröffnet. Zum Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Stefan Denkhaus bestellt.


Das Unternehmen firmierte bis 2010 unter dem Namen Prokon-Nord, wurde dann aber in N.prior Energy umgetauft, um sich von der Prokon-Unternehmensgruppe aus Itzehoe abzugrenzen und um Verwechslungen mit ihr zu vermeiden.


N.prior Energy ist in der Windkraft aktiv, unterhält in Papenburg ein Biomasse-Heizkraftwerk, investierte in  das Biomassekraftwerk Emlichheim und in ein Biomassekraftwerk in Stade-Bützfleth, das noch nicht fertiggestellt ist sowie in eine Bioethanol-Anlage, die nicht in Betrieb ist und hohe Kosten verursachte. Durch die Fehlinvestitionen war N.prior Energy in finanzielle Schwierigkeiten geraten, die schließlich zur Insolvenz führten.


Zur Finanzierung seiner Projekte hatte das Unternehmen Genussrechte und eine Offshore-Anleihe emittiert. Für die Investoren besteht nun die Gefahr, den Großteil ihres Kapitals zu verlieren. Denn Inhaber solcher Schuldverschreibungen  sind nur nachrangige Gläubiger, werden also erst bedient, nachdem vorrangige Gläubiger wie etwa die Banken aus der Insolvenzmasse bedient werden. Sie müssen ihre Forderungen aber in jedem Fall beim Insolvenzverwalter in der Insolvenztabelle anmelden.


Noch aber ist offen, ob es nicht doch eine Zukunft für N.prior Energy gibt. Der Insolvenzverwalter lotet derzeit Möglichkeiten einer Sanierung aus. Am 11. Dezember 2012 findet in Leer eine Versammlung der Genussscheinhaber (WKN A0Z2MM) statt. Dort wird ein Vertreter der Gläubiger bestimmt. Für die Gläubiger steht der Anleihe Biomassekraftwerk Emlichheim dies ebenfalls noch aus. Ein Termin für Mitte Oktober 2012 war von Amtswegen abgesagt worden. Ein Nachholtermin ist bislang nicht anberaumt worden.

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang