Werbung

AnlageABC – Das nachhaltige Finanzlexikon

Von A bis Z finden Sie alle wichtigen Begriffe aus dem Bereich Finanzen. Themen wie Nachhaltiges Wirtschaften, Ethik und Verbraucherschutz sind gleichgewichtig neben der Ökonomie vertreten.

Aktienanalyse

Bei der Aktienanalyse werden sowohl aktuelle und historische Daten von Unternehmen als auch Marktentwicklungen erfasst. Auf Basis dieser Daten prognostizieren Analysten die weitere Kurs- und Renditeentwicklung dieser Unternehmen. Aktienanalysen werden entweder nach fundamentalen oder nach technischen Gesichtspunkten durchgeführt. Bei der Fundamentalanalyse findet die Einordnung einer Aktiengesellschaft nach bestimmten Kennzahlen statt, wobei Profitabilität, Finanzkraft, Kurs-Gewinn-Verhältnis, Wachstumschancen sowie konjunkturelle und steuerliche Rahmenbedingungen berücksichtigt werden. Dagegen betrachtet die technische Analyse mittels so genannter Chartisten die historische Entwicklung der Aktien. Letztlich sollen über die graphische Darstellung Aussagen über zukünftige Bewegungen möglich sein. Ziel der Aktienanalyse ist die Entscheidung, Aktien zu kaufen, zu halten oder zu verkaufen. Die Aktienanalyse spielt auch bei der Portfolio-Zusammensetzung eine Rolle.
Das Vertrauen in Aktienanalysen ist durch die Börsenturbulenzen im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts stark erschüttert worden. Kaum ein Analyst sah die massiven Kursabstürze voraus. Bei Einschätzungen von Analysten in der Öffentlichkeit sollten Anleger bedenken, dass deren Einschätzungen eigenen Interessen dienen können. Dass zum Beispiel der Arbeitgeber des Analysten Großaktionär oder Geschäftspartner des Unternehmens sein kann, dessen Aktie er positiv bewertet.

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang