Werbung

AnlageABC – Das nachhaltige Finanzlexikon

Von A bis Z finden Sie alle wichtigen Begriffe aus dem Bereich Finanzen. Themen wie Nachhaltiges Wirtschaften, Ethik und Verbraucherschutz sind gleichgewichtig neben der Ökonomie vertreten.

Aktienfonds

Aktienfonds sind eine spezielle Form von Investmentfonds. Sog. „Standard-Aktienfonds“ investieren meist in Aktien sogenannter Standardwerte (blue chips). Sog. „Gemischte Fonds“ haben nicht nur Aktien, sondern auch Rentenpapiere in ihrem Bestand. Dieser Bestand nennt sich „Portfolio“. Neben den Standardaktienfonds gibt es sog. Spezialaktienfonds. Sie konzentrieren sich auf bestimmte Ausschnitte des Aktienmarktes. Beispiele sind „Small Cap-Fonds“, die kleine und mittlere Unternehmen favorisieren, oder „Aktien-Indexfonds“. Sie bilden einen bestimmten Aktienindex nach, zum Beispiel den DAX. Daneben gibt es die Branchen- oder Themenfonds. Dieser Form entsprechen viele Umweltfonds: Sie widmen sich dem „Thema“ oder der Branche Umweltschutz. Die Vorteile des Aktienfondsinvestments liegen im Vergleich zur Direktanlage in einzelne Aktien auf der Hand: Die Aktienauswahl trifft beim Fonds der Profi. Die Risikostreuung ist beim Fonds ungleich höher als bei der Einzelanlage, denn ein Fonds investiert in verschiedene einzelne Aktien.

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang