Werbung

AnlageABC – Das nachhaltige Finanzlexikon

Von A bis Z finden Sie alle wichtigen Begriffe aus dem Bereich Finanzen. Themen wie Nachhaltiges Wirtschaften, Ethik und Verbraucherschutz sind gleichgewichtig neben der Ökonomie vertreten.

Anlagepolitik

Mit einer geschickten Anlagepolitik können Investmentgesellschaften wie Banken, hier: die Geschäftsführung, u. U. ihre individuellen Anlageziele realisieren. Zunächst werden die einzusetzenden Instrumente festgelegt, wozu beispielsweise das „richtige“ Timing, der Anlagezeitraum und die Absicherung gegen eventuelle Kursverluste gehören. Bei der Auswahl geeigneter Wertpapiere werden u. a. die Herkunftsländer, die jeweilige Branche, das einzelne Unternehmen, aber auch verschiedene Anlagetechniken entsprechend gewürdigt. In jedem Falle müssen die im Gesetz über Kapitalanlagegesellschaften (KAGG) gemachten Vorgaben beachtet werden.

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang