Werbung

AnlageABC – Das nachhaltige Finanzlexikon

Von A bis Z finden Sie alle wichtigen Begriffe aus dem Bereich Finanzen. Themen wie Nachhaltiges Wirtschaften, Ethik und Verbraucherschutz sind gleichgewichtig neben der Ökonomie vertreten.

Auszahlungsplan

Ein Auszahl- oder Entnahmeplan ist ein zwischen Anleger und Kapitalanlagegesellschaft verabredeter Plan, vielmehr eine Vereinbarung, nach der Auszahlungen aus Investmentguthaben in zeitlich festgelegten Abständen und in bestimmter Höhe erfolgen. Anleger können bezüglich des Auszahlplans wählen, ob sie sich die erwirtschafteten Erträge auszahlen lassen wollen oder ob sie das Investmentvermögen mit der Zeit aufbrauchen; letzteres gilt als Auszahlung mit Kapitalverzehr.

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang