Werbung

Gut erklärt – Palmöl

Protestaktion der vertriebenen Einwohner in Indonesien

Palmöl ist einer der wichtigsten Rohstoffe der Welt. Weil es so vielseitig ist, steckt es nicht nur jedem zweiten Lebensmittel sondern auch in Düften, Kosmetika und Waschmitteln. Außerdem kann es Blockheizkraftwerke befeuern. Angebaut wird dieser Alleskönner in Asien und Afrika. Die Palmöl-Industrie reagiert auf die wachsende Nachfrage mit immer größeren Plantagen – auf Kosten der Regenwälder, die dafür weichen müssen. Nachhaltige Fonds investieren, obwohl die Branche Umweltsünden und Menschenrechtsverletzungen begeht. Das „Gut erklärt: Palmöl“ zeigt Fakten, Probleme und Missstände auf. Wir erklären, warum Palmöl für nachhaltige Geldanlagen tabu sein sollte und wie Sie Palmöl in Ihrem Depot vermeiden können.

Was sich heute im Regenwald abspielt,
ist ein Raubzug, ist ein Krieg.

José Lutzenberger (1926 - 2002), deutsch-brasilianischer Agrarökonom

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang