Werbung
Finanzdienstleister 18.03.2014

Neue Termine für Fernlehrgang ecoanlageberater stehen fest

Teilnehmer des Fernlehrgangs ecoanlageberater bilden sich weiter, um qualifiziert über nachhaltige Geldanlagen beraten zu können. / Quelle: Fotolia

Ein weiterhin hohes Interesse für den Fernlehrgang ecoanlageberater verzeichnet die ECOeffekt GmbH aus Dortmund. Sie hat mit diesem zertifizierten Lehrgang bereits fast 400 Fachberater und –beraterinnen für nachhaltige Investments ausgebildet. Für die Kurse im zweiten Halbjahr gibt es noch nur im Kurs einige wenige freie Plätze, der am 20. September startet. Daher gab die ECOeffekt jetzt bereits erste Kurstermine für das kommende Jahr bekannt.

Beim ecoanlageberater handelt es sich um einen Online-Fernlehrgang, bei dem sich die Teilnehmer die grundlegenden Inhalte selbständig erarbeiten. Dies wird um Workshops an drei Präsenzterminen ergänzt, an denen Experten des nachhaltigen Investments Einblicke in die Entwicklung, die Analyse und den Vertrieb nachhaltiger Investments geben und die Kursteilnehmer die Inhalte aus den Online-Modulen in praktischen Übungen vertiefen. Am Ende steht dann eine Prüfung, bei der die Kursteilnehmer das Zertifikat als nachhaltige Anlageberater erlangen können. Zum Thema nachhaltige Geldanlagen ist der „ecoanlageberater“ der einzige von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) in Köln zertifizierte Fernlehrgang in Deutschland.

Folgende Termine hat die ECOeffekt jetzt für 2015 bekannt gegeben:
Workshop 1: 28.02.2015
Workshop 2: 21.03.2015
Workshop 3: 18.04.2015
Prüfung: 21.05.2015

In welchem Ort diese Termine stattfinden, will die ECOeffekt später bekannt geben. Nach ihren Angaben will sie den Reiseaufwand für die Kursteilnehmer möglichst gering halten und legt den Ort erst fest, wenn ein großer Teil der rund 20 zur Verfügung stehenden Plätze vergeben ist. Denn dann stehe fest, woher die meisten Teilnehmer kommen.

Die ECOeffekt GmbH führt den „ecoanlageberater“ seit 2005 durch. Nicht nur Mitarbeiter ausgewiesen nachhaltiger Finanzinstitute wie der Bank im Bistum Essen oder der Steyler Bank seien dort zu Fachberatern für nachhaltige Investments ausgebildet worden. Auch solche von Volksbanken und Sparkassen sowie Großunternehmen - beispielsweisevonder HypoVereinsbank - durchliefen den Fernlergang, so der Lehrgangsträger. Ziel des Lehrgangs sei es, Anlageberatern fundierte Kenntnisse über den Markt des nachhaltigen Investments, seine Mechanismen, die prägenden Akteure und die Angebote zu vermitteln. Die Weiterbildung versetzte Teilnehmer in die Lage, den Markt der nachhaltigen Geldanlage zu überblicken, entsprechende Finanzprodukte sachgerecht zu bewerten und Interessenten qualifiziert zu beraten.

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang