Werbung
Nachhaltige Aktien 23.04.2014

Asian Bamboo AG verschiebt Bekanntgabe von Geschäftszahlen

Die kriselnde Asian Bamboo AG aus Hamburg muss die Veröffentlichung ihrer Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 und für das 1. Quartal 2014 verschieben. Nach den Ende Februar veröffentlichten vorläufigen Zahlen hat die Spezialistin für Bambusanbau in China in 2013 einen Umsatzeinbruch um 56 Prozent auf 32,3 Millionen Euro eingebrochen. Der Verlust auf Konzernebene vervielfachte sich demnach auf 152,9 Millionen Euro nach 19,8 Millionen Euro Defizit im Vorjahr.

Nun teilte Asian Bamboo mit, „aufgrund der komplexen Methodik zur Bewertung der Plantagen“ mehr Zeit zur Fertigstellung des Jahresabschlusses 2013 zu benötigen. Diesen kündigte sie nun für den 12. Mai 2014 an und die Zahlen für für das 1. Quartal 2014 für den 27. Mai. Der Termin für die ordentliche Hauptversammlung am 20. Juni 2014 wurde dagegen nicht verschoben.

Asian Bamboo AG: ISIN DE000A0M6M79 / WKN A0M6M

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang