Werbung
Meldungen 25.01.2017

Phoenix Solar errichtet vier kommerziell genutzte Photovoltaik-Dachanlagen auf den Philippinen

Die Phoenix Solar AG hat einen Auftrag von der Robinsons Land Corporation auf den Philippinen erhalten: Phoenix Solar soll dort vier Solar-Dachanlagen errichten. Wir veröffentlichen die Mitteilung des bayrischen Solarunternehmens dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.


Phoenix Solar errichtet vier kommerziell genutzte Photovoltaik-Dachanlagen auf den Philippinen

- Nennleistung zusammen 3,04 MWp

- Nach erfolgreicher Inbetriebnahme der ersten Anlagen erweitert Robinsons Land Corporation die Zusammenarbeit mit Phoenix Solar

Sulzemoos, 25. Januar 2017 / Die Phoenix Solar Philippines Inc., die in Manila ansässige Tochtergesellschaft der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93), eines im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierten, international tätigen Photovoltaik-Systemhauses, hat von der Robinsons Land Corporation (RLC), einer der führenden Immobiliengesellschaften der Philippinen, den Auftrag erhalten, vier kommerziell genutzte Photovoltaik-Dachanlagen zu errichten. Der Auftragserteilung ging die erfolgreiche Inbetriebnahme zweier Projekte voraus, die Phoenix Solar 2016 auf zwei Einkaufszentren der RLC in der Region Visayas gebaut hatte. Die Nennleistung der vier neuen Photovoltaik-Systeme beträgt insgesamt 3,04 MWp.

Phoenix Solar Philippines übernimmt die Planung, Beschaffung und Errichtung der vier Aufdachanlagen. Drei der Systeme entstehen auf weiteren RLC-Einkaufszentren in der Region Visayas (eines in Jaro, Westvisayas, und zwei in Cebu, Zentralvisayas), das vierte in Tagum City auf Mindanao. Die Solarsysteme sind ausschließlich für den Eigenverbauch ausgelegt und werden den wesentlichen Teil des Stromverbrauchs der Shopping Malls während der Tagesstunden abdecken können. Fertigstellung und Übergabe an den Kunden sind für Ende Juni 2017 geplant.

"Auf den Philippinen betreibt RLC insgesamt 44 große Einkaufszentren. Und im Rahmen unseres Einsatzes für Umweltschutz und Reduzierung des CO2-Ausstoßes sind wir entschlossen, weitere Solaranlagen zu installieren, mit denen wir den Großteil unseres Strombedarfs autark decken können," bemerkte Frederick Go, President der Robinsons Land Corporation. "Für dieses Ziel mit Phoenix Solar zusammenarbeiten, war im vergangenen Jahr eine erfreuliche Erfahrung, die wir 2017 nun gerne erneuern wollen."

Eric Fleckten, General Manager der Phoenix Solar Pte Ltd und Vice President Asia/Pacific von Phoenix Solar, stellte fest: "Wir sind stolz darauf, von einem geschätzten Kunden wie Robinsons Land Corporation mit gleich vier neuen Anlagen betraut zu werden. Und es freut uns, ihnen bei der Erreichung ihrer ehrgeizigen Ziele für den Einsatz erneuerbarer Energien behilflich zu sein, indem wir die Photovoltaik-Systeme termin- und budgetgerecht fertigstellen. Die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit lässt erkennen, welch großes Marktpotenzial und welch gute Geschäftsaussichten wir jetzt in den Philippinen und in der ganzen Region erschließen."

Über die Phoenix Solar AG
Die Phoenix Solar AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein international tätiges Photovoltaik-Systemhaus. Der Konzern entwickelt, plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von Photovoltaik-Großkraftwerken und ist in kleinerem Umfang Fachgroßhändler für Solarstrom-Komplettanlagen, Solarmodule und Zubehör. Als Generalunternehmer im Solarkraftwerksbau (EPC) legt Phoenix Solar besonderen Wert auf budget- und termingerechte Errichtung und Übergabe ertragsoptimierter Photovoltaik-Großanlagen. Mit Tochtergesellschaften auf drei Kontinenten konnte das Unternehmen seit seiner Gründung Solarmodule mit einer Leistung von weit über 1,3 Gigawatt absetzen. Die Aktien der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93) sind im Regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. www.phoenixsolar-group.de.

Über Robinsons Land Corporation (RLC)
RLC ist eine der führenden Immobiliengesellschaften der Philippinen. Sie entwickelt und betreibt Einkaufszentren und Hotels und ist auch einer der bekanntesten Immobilienentwickler für Wohn- und Geschäftshäuser sowie für Stadtentwicklung und sozialen Wohnungsbau in den großen Städten und Ballungszentren des Landes. RLC wurde 1980 als Immobilienzweig der JG Summit Holdings, Inc., gegründet, einer der größten philippinischen Mischkonzerne mit Aktivitäten in Lebensmittelmarken, Agrarindustrie und -produkten, Textilien, Telekommunikation, Petrochemie, Luftfahrt und Finanzdienstleistungen.



Kontakt:
Phoenix Solar AG
Dr. Joachim Fleing
Investor Relations Representative
Tel.: +49 (0) 8135 938-315
Fax: +49 (0) 8135 938-399
j.fleing@phoenixsolar.de

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang