Werbung
Meldungen 08.05.2017

Osram Opto Semiconductors qualifiziert Aixtron Anlage für die LED-Produktion

Aixtron hat einen Auftrag von Osram Opto Semiconductors erhalten. Wir veröffentlichen die Mitteilung des Zulieferers für LED-Hersteller aus Herzogenrath dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.


Führender Halbleiterhersteller qualifiziert AIXTRON Anlage für die Produktion leistungsstarker GaN LEDs

Anlagen werden die Ausweitung der Produktion hochwertiger LED-Bauelemente sowie die kontinuierliche Weiterentwicklung neuer, innovativer Produkte unterstützen

AIXTRON SE (FSE: AIXA; OTC: AIXNY), ein weltweit führender Hersteller von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie, gibt heute bekannt, dass OSRAM Opto Semiconductors die erste von mehreren Planetenanlagen des Typs AIX G5 C für die Herstellung von GaN (Galliumnitrid) LEDs qualifiziert hat. Da die Nachfrage für hochwertige optoelektronische Halbleiter auch aufgrund der stetig wachsenden Zahl von Anwendungen im Bereich der Beleuchtung, Sensorik und Visualisierung einschließlich des Fahrzeug-, Kommunikations-, Display-, Gesundheits- und Nahrungsmittelsektors weiter steigt, erweitert OSRAM Opto Semiconductors seine Produktionskapazitäten, u.a. in seinem Werk in Regensburg. In diesem Zusammenhang wird das Unternehmen auch die AIX G5 C-Planetenanlage von AIXTRON nutzen.

Berthold Hahn, Senior Director LED Chip bei OSRAM Opto Semiconductors, sagt: „Wir haben uns für die AIX G5 C entschieden, weil sie hervorragend für Hochleistungsanwendungen geeignet ist. Die Anlage bietet aufgrund ihres effektiven in-situ Reinigungssystems und des Transfermoduls für den Kassettenbetrieb, das unerlässlich für eine hohe Produktionsausbeute ist, das derzeit niedrigste Fehler- und Partikelniveau. Darüber hinaus erlauben die hochentwickelten Produktionsanlagen von AIXTRON eine hervorragende Wellenlängen-Homogenität, die einen geringeren Klassifizierungsaufwand zur Folge haben und daher Zukunftstechnologien mit äußerst anspruchsvollen Anforderungen an die Homogenität ermöglichen. Insgesamt bietet die AIX G5 C erstklassige Produktionsprozesse für blaue und grüne LEDs. Diese sind notwendig, um unsere hohen Qualitätsstandards in der Serienfertigung für verschiedene Beleuchtungsanwendungen zu erreichen.“

„Wir sind sehr zufrieden, dass OSRAM Opto Semiconductors unsere Anlage für die Produktion qualifiziert hat und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit einem der weltweit führenden Halbleiterhersteller. Unsere AIX G5 C-Anlage unterstützt die Produktstrategie von OSRAM perfekt, weil sie die Herstellung von Bauelementen ermöglicht, die zukünftige Technologietrends in der Mobilität, Kommunikation und Energieeffizienz unterstützen“, sagt Dr. Frank Schulte, Vice President AIXTRON Europe.

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang