Werbung
Meldungen 13.06.2017

Delignit AG mit neuen Serienbeauftragungen im Bereich Automotive

Die Delignit AG hat mehrere Aufträge aus dem Automobilsektor erhalten. Wir veröffentlichen die Mitteilung der Holzwerkstoff-Spezialistin aus Blomberg in Nordrhein-Westfalen dazu im Wortlaut.
 
Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Delignit AG mit neuen Serienbeauftragungen im Bereich Automotive

- Umfangreiche Laderaumausstattung für Transporter-Sondermodelle

- Zudem Ausstattung von zwei Pick-up-Modellen mit Ladungssicherungspaket

- Gründung eines Auslandsbüros in den USA

Blomberg, 13. Juni 2017. Die Delignit AG (ISIN DE000A0MZ4B0), führender Hersteller ökologischer laubholzbasierter Produkte und Systemlösungen, hat weitere Aufträge im Geschäftsbereich Automotive abgeschlossen.

Für die Deutschlandtochter eines internationalen Automobilkonzerns werden Sondermodelle ausgestattet. Der Lieferumfang umfasst eine Komplettausstattung bestehend aus Transporterboden und Seitenwand sowie Zurrschienen inklusive Befestigungstechnik. Der Vertrag läuft zunächst für ein Jahr. Eine Verlängerung ist möglich und wird von beiden Seiten angestrebt.

Zudem konnte die Delignit AG zwei Beauftragungen aus dem Pick-up-Markt erreichen. Geliefert wird jeweils das Delignit-Ladungssicherungspaket inklusive Befestigungstechnik, wobei beide Verträge eine mehrjährige Laufzeit haben. Auftraggeber ist zum einen ein großer deutscher Automobilkonzern, zum anderen die Deutschlandorganisation eines namhaften asiatischen Automobilherstellers. Die Delignit AG sieht sich durch diese Beauftragungen in ihrem Weg bestätigt, professionelle Lösungen für die Ladungssicherung im Markt der leichten Nutzfahrzeuge zu entwickeln und zu vermarkten.

Die Beauftragungen werden bereits 2017 zum Umsatz beitragen und belaufen sich gemäß Ausschreibung auf einen niedrigen einstelligen Millionenbetrag p.a.

Um die Geschäftsaktivitäten im NAFTA-Raum, insbesondere für die Anwendungen im Bereich leichter Nutzfahrzeuge, zu koordinieren, plant die Delignit AG ein Auslandsbüro in den USA zu eröffnen. Sitz der unter Delignit North America Inc. firmierenden Gesellschaft soll Atlanta im Bundesstaat Georgia sein.

Über den Delignit Konzern:

Der Delignit Konzern entwickelt, fertigt und vertreibt unter dem Markennamen Delignit ökologische, überwiegend laubholzbasierte Werkstoffe und Systemlösungen. Der Delignit Konzern ist anerkannter Entwicklungs- und Projektpartner sowie Serienlieferant für Technologiebranchen wie etwa der Automobil- und Schienenverkehrsindustrie. Die Produkte verfügen über besondere technische Eigenschaften und werden u.a. als Einbausysteme in leichten Nutzfahrzeugen, Kofferraumladeboden in PKWs und Systemböden für Zugausstattungen eingesetzt. Der Delignit-Werkstoff basiert in der Regel auf europäischem Laubholz, ist in seinem Lebenszyklus CO2-neutral und somit nichtregenerativen Werkstoffen wie Kunststoff und Stahl ökologisch überlegen. Der Einsatz des Delignit-Werkstoffs verbessert daher die Umweltbilanz der Kundenprodukte und erfüllt deren steigende ökologische Anforderungen. Das Unternehmen wurde vor über 200 Jahren gegründet. Die Delignit AG notiert im Börsensegment Scale der Frankfurter Wertpapierbörse.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.delignit.com.


Kontakt:
edicto GmbH
Dr. Sönke Knop
Eschersheimer Landstraße 42-44
60322 Frankfurt
Tel. 069-90550551
Fax 069-90550577
eMail: delignit@edicto.de

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang