Werbung
Finanzdienstleister 19.10.2017

Interview-Reihe "6 aus 49" mit Christian Zimmermann: "In Geldangelegenheiten gilt: Nicht Bange machen lassen!"

Christian Zimmermann ist leitender Fondsmanager des Pioneer Funds - Global Ecology. / Foto: Amundi Asset Management

Um Zahlen, Kurse und Rendite dreht sich vieles in der nachhaltigen Geldanlage. Aber was sind das eigentlich für Menschen, die in den Anlageberatungen, in grünen Banken, Emissionshäusern oder Versicherungen arbeiten? Wie ticken die Leute hinter den Kulissen? Um das herauszufinden, stellt ECOreporter.de ihnen jeweils sechs aus insgesamt 49 Fragen, mal witzig, mal ernster. Heute: Christian Zimmermann von Amundi Asset Management in München. Zimmermann ist langjähriger Fondsmanager des nachhaltig ausgerichteten Pioneer Funds - Global Ecology. 


1. Pflanzen auf dem Schreibtisch?

Nein, nur Fotos meiner Kinder.

2. Das netteste Lob eines Kunden:

Würden Sie mir ein Autogramm geben?

3. Ihr Tipp für ein todsicheres Investment?

Todsicher ist bekanntlich nur der Tod - und der kostet das Leben. Deswegen gilt in Geldangelegenheiten, nicht Bange machen lassen. Weder von Crash-Propheten, die vor dem nächsten Untergang warnen, noch von selbsternannten Gurus mit dem ach so todsicheren Tipp - der könnte leicht in den finanziellen Abgrund führen!

Lieber sich einen gewissen Grundoptimismus bewahren (auch wenn das manchmal schwer fällt) und sich bewusst machen, dass Aktien sich wellenförmig bewegen. Was hoch geht, wird auch mal runtergehen, aber der Langfristpfad von Aktien wird auch in Zukunft aufwärts gerichtet bleiben - und darauf kommt es für Anleger schließlich an!

4. Wieso sind die Deutschen so schlecht im Geldanlegen?

Wir Deutschen sind Exportweltmeister, Fußballweltmeister, aber wenn es ums Geld anlegen geht, spielen wir tatsächlich nur Kreisliga! Obwohl wir doch auch auf Unternehmensebene in der Champions-League spielen. Da besteht in der Tat zwischen dem Verhalten der Anleger und den Anlagemöglichkeiten ein echter Widerspruch.

Warum? Vielleicht wegen der Erfahrung unserer Großeltern mit Hyperinflation, zweier Weltkriege und Währungsreform. Was kann dagegen getan werden? Aufklärung, Aufklärung und nochmals Aufklärung, am besten schon in der Schule!

5. Wie haben Sie heute die Welt verbessert?

Wie jeden Tag zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit gekommen.

6. Ihr nächster Termin?

Box-fit Klasse im Trinity College - mens sana in corpore sano.

Herr Zimmermann, vielen Dank für die Antworten!

Werbung

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang