Werbung
Meldungen 07.11.2017

Siemens liefert Schlüsselkomponenten für Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk in den USA

Die Siemens AG kann einen Großauftrag für ein Gaskraftwerk aus den USA verbuchen. Siemens ist als eine ECOreporter-Favoriten-Aktiein unserer Auswahl der aussichtsreichen Dividendenkönigeeingestuft. Unten veröffentlichen wir die Mitteilung des deutschen Technologiekonzerns zum Auftrag im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung der Unternehmen. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen. 

Siemens liefert Schlüsselkomponenten für Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk in den USA

• H-Klasse Gasturbinen und langfristiges Serviceabkommen für Hickory Run Energy Center in Pennsylvania
• Effizientes Kraftwerk liefert Strom für rund eine Million Haushalte
• Siemens Financial Services investiert Eigenkapital

Siemens wurde von Tyr Energy, einem Investor und Entwickler von unabhängigen Stromerzeugungsprojekten in Nordamerika, als Technologiepartner für das Hickory Run Energy Center ausgewählt. Das mit Erdgas befeuerte Gas- und Dampfturbinen(GuD)-Kraftwerk mit einer Leistung von 1.000 Megawatt (MW) wird von Kiewit Power Constructors Co. in Lawrence County, Pennsylvania, errichtet. In der Anlage werden zwei Siemens H-Klasse Gasturbinen zum Einsatz kommen. Das Kraftwerk ist für den schnellen, flexiblen Betrieb ausgelegt und soll die Integration erneuerbarer Energien unterstützen. Siemens Financial Services beteiligt sich mit Eigenkapital und wird neben Tyr Energy, Inc. und Kansai Electric Power Co., Inc. einen Anteil von 20 Prozent an dem Projekt halten.

Das Hickory Run Energy Center soll im Frühjahr 2020 in Betrieb gehen und wird in der Lage sein, rund eine Million Haushalte mit Strom zu versorgen. Darüber hinaus hat Siemens ein langfristiges Serviceabkommen vereinbart, um die Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und die Betriebsleistung der Anlage sicherzustellen. Der Servicevertrag umfasst auch die Fernüberwachung und -diagnose des Kraftwerks.

Neben den beiden H-Klasse Gasturbinen wird Siemens eine Dampfturbine und drei Generatoren liefern. Die zwei Gasturbinen und die Dampfturbine werden am Siemens-Standort in Charlotte, North Carolina, gefertigt.

“Wir sind stolz darauf als Technologiepartner für Tyr Energy Spitzen-Technologie aus Charlotte liefern zu können”, sagte John Gibson, Senior Vice President, Head of Sales North America der Siemens Division Power and Gas. “Projekte wie das Hickory Run Energy Center stehen beispielhaft für die Zukunft der Stromerzeugung in den USA. Sie unterstreichen den Wert sauberen und bezahlbaren Erdgases für eine effiziente und zuverlässige Stromversorgung.”

Diese Presseinformation finden Sie unter www.siemens.com/press/PR2017110068PGDE

Weitere Informationen zur Division Power and Gas finden Sie unter
www.siemens.com/ueber/power-gas

Weitere Informationen zur Division Financial Services finden Sie unter
www.siemens.com/finance


Ansprechpartner für Journalisten:
Alfons Benzinger
Tel.: +49 9131 18-7034; E-Mail: alfons.benzinger@siemens.com

Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/siemens_press

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit 170 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter effizienter Energieerzeugungs- und Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2016, das am 30. September 2016 endete, erzielte Siemens einen Umsatz von 79,6 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,6 Milliarden Euro. Ende September 2016 hatte das Unternehmen weltweit rund 351.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com.

ECOreporter.de-Abonnement

Als Abonnent haben Sie Zugriff auf alle Exklusivinformationen von ECOreporter.de.

Ein umfassender Service für alle, denen nachhaltige Investments etwas wert sind!

Abonnent werden

ecoanlageberater - deutschlandweit

ecoanlageberater - deutschlandweit

Wo finde ich eine/n Fachberater/in für Nachhaltiges Investment?
Absolvent/inn/en des Fernlehrgangs ecoanlageberater ganz in Ihrer Nähe

weiterlesen

ECOreporter - Artikel kaufen

PayPal

Sie möchten einen bestimmten Bericht in ECOreporter.de lesen? Sie können auch einzelne Artikel kaufen - vom Aktientipp bis zum ausführlichen Testbericht.
Schon ab 2,40 Euro!

Sie wollen alles in ECOreporter.de lesen? Dann abonnieren Sie! Ab 99,60 Euro pro Jahr, das sind pro Monat nur 8,30 Euro.
Die umfangreichste deutsche Seite zu nachhaltigen, ethischen Geldanlagen steht Ihnen dann komplett offen!
Abonnent werden

Einloggen schließen
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang