Zentrale von American Water Works. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

American Water Works: Gewinn über Erwartungen

Der US-Wasserversorger American Water Works überzeugt die Anleger mit starken Zahlen für das dritte Quartal. Die Zukunftsaussichten sind glänzend.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

American Water Works meldet für das dritte Quartal einen Umsatz von 1,01 Milliarden US-Dollar, ein Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr von gut 3 Prozent. Den Gewinn steigerte das Unternehmen im Berichtszeitraum um fast 11 Prozent auf 1,33 US-Dollar pro Aktie.

Analysten hatten im Schnitt mit einem Ergebnis von 1,30 US-Dollar pro Aktie gerechnet. Im Gesamtjahr soll laut Unternehmensangaben ein Gewinn in einer Spanne von 3,56 bis 3,64 US-Dollar pro Aktie erzielt werden.

American Water Works hat laut Quartalsbericht von Jahresbeginn bis Ende September für 1,3 Milliarden US-Dollar Investitionen getätigt. Der Hauptanteil sei in die Verbesserung der Wasserinfrastruktur geflossen. Insgesamt konnte das Unternehmen bis Ende September 57.000 neue Kunden gewinnen. Aufgrund zahlreicher Akquisitionen erwartet das Management über 26.000 Neukunden in den kommenden Monaten.  

Die American Water Works-Aktie steht aktuell an der Börse Stuttgart bei 109,58 Euro (4.11., 9:57 Uhr). Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2019 von gut 34 ist die Aktie bereits sehr hoch bewertet. Die Aussichten des Unternehmens überzeugen. ECOreporter rät, die Aktie des US-Wasserversorgers zu beobachten und bei schwächelnden Kursen einzusteigen.

Einen Überblick über Wasserversorger-Aktien finden Sie hier.

American Water Works Inc. ISIN US0304201033 / WKN A0NJ38

Verwandte Artikel

19.10.20
 >
18.10.19
 >
18.10.19
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x