Sondereffekte durch Kosten im Zusammenhang mit der Fabrik der SolarWorld AG in Arnstadt (hier im Bild), könnten Einfluss auf die endgültige 9-Monatsbilanz des Unternehmens haben, schätzen Analysten. / Foto: Unternehmen

29.10.14 Aktientipps

Analyst streckt die Daumen für die SolarWorld-Aktie

Bleibt die SolarWorld-Aktie im Aufwind? Nachdem der Konzern aus Bonn am Dienstag deutlich verbesserte vorläufige Zahlen veröffentlichte (mehr lesen Sie  hier), ging die SolarWorld-Aktie am Ende des Tages mit 8,5 Prozent Kursgewinn aus dem Handel. Sven Diermeier, Analyst der WGZ Bank geht davon aus, das die SolarWorld-Aktie noch weiteres Kurspotenzial nach oben hat. Er änderte vor dem Hintergrund der jüngsten Eckdaten der SolarWorld AG seine Empfehlung zur Aktie von „Verkaufen“ auf „Kaufen“. Sein Kursziel: 17 Euro.

Gemessen am aktuellen Aktienkurs (heute um 11:56 Uhr im Xetra der Deutschen Börse) wäre das ein Kursanstieg um 19,4 Prozent. Denn aktuell kostet eine SolarWorld-Aktie dort 14,24 Euro. Damit ist ihr Kurs heute um 6,7 Prozent geklettert. Verglichen mit dem Preis von vor vier Wochen hat die Aktie damit 4,4 Prozent zugelegt. Auf Jahressicht liegt sie jedoch 88,7 Prozent im Minus.

Vorsichtiger Optimismus

SolarWorld habe mit der vorläufigen Bilanz zum dritten Quartal und dem bisherigen Jahresverlauf seine Erwartungen übertroffen, so der Analyst. Allerdings schränkt er den Optimismus für die weitere Entwicklung bei SolarWorld gleich wieder deutlich ein: „Da aber noch zu wenige Informationen - insbesondere ergebnisseitig - vorliegen (unter anderem eventuell angefallene Sondereffekte, Hochfahrkosten in Arnstadt), können wir noch keine endgültige Einschätzung abgeben“, erklärt Diermeier. Positiv bewertet er Aussagen des Vorstandsvorsitzenden Asbeck, dass das Q4 2014 gut begonnen habe und die Auftragslage für das kommende Geschäftsjahr "ordentlich" sei. Die endgültigen Zahlen hat SolarWorld für den 13 November angekündigt.

Aktuell geht der Analyst davon aus, dass SolarWorld das laufende Jahr mit Gewinn und einem positiven Kurs-Gewinn-Verhältnis von 0,4 beenden wird.

SolarWorld AG: ISIN DE000A1YCMM2 / A1YCMM
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x