Kerngeschäft der Asian Bamboo AG ist der Betrieb von Bambusplantagen in China. / Foto: Unternehmen

19.06.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Aufsichtsräte verlassen die Asian Bamboo AG

Nach dem Vorstand schrumpft nun auch der Aufsichtsrat der insolventen Asian Bamboo AG zusammen. Wie die Hamburger Bambusspezialistin mitteilt, haben die beiden Aufsichstratsmitglieder Chris McAuliffe und Jiang Tao ihren Rücktritt erklärt. Damit ist nur noch der Aufsichtsratsvorsitzende Thomas Gude im Amt. Kürzlich hatten sich Finanzchef Peter Sjövall und der für das das operative Geschäft zuständige Jiang Haiyan aus dem Vorstand verabschiedet (wir  berichteten). Alleinvorstand ist nun Lin Zuojun, der Gründer und Großaktionär des Unternehmens, das in China Bambusplantagen betreibt. Es hatte Ende Mai 2015 Insolvenz beantragt (mehr über die Hintergründe lesen Sie  hier).

Asian Bamboo AG: ISIN DE000A0M6M79 / WKN A0M6M7
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x