Bus mit Brennstoffzellentechnik von Ballard Power Systems als Antrieb. / Foto: Unternehmen

27.07.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Ballard Power im Minus – Umweltaktie dennoch im Plus

Der Brennstoffzellenhersteller Ballard Power Systems aus Kanada hat trotz eines kräftigen Umsatzanstiegs auch das zweite Quartal des laufenden Jahres mit roten Zahlen beendet. Zugleich verbesserten sich seine Geschäftsaussichten in China. Die Umweltaktie hat nach einem Aktientipp von ECOreporter.de innerhalb von zwei Wochen 26 Prozent an Wert gewonnen. 

Der Umsatz des zweiten Quartals 2016 stieg laut der nun veröffentlichten Quartalszahlen um 58 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 17,6 Millionen US-Dollar. Ballard Power verbuchte für das zweite Quartal 2016 einen Nettoverlust von 5,5 Millionen US-Dollar nach einem Nettoverlust von 7,0 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum.

Bezogen auf das erste Halbjahr 2016 erhöhte sich im Vergleich zum ersten Halbjahr 2015 der Umsatz um 66 Prozent auf 34 Millionen US-Dollar. Der Nettoverlust im ersten Halbjahr 2016 betrug 15,8 Millionen US-Dollar nach nur 0,3 Millionen US-Dollar Verlust im Vorjahreszeitraum. Ursache des Halbjahresverlustes 2016 seien zum einen die einmaligen Kosten einiger Restrukturierungsmaßnahmen, die Ballard Power schlanker und profitabler machen sollen, so das Management. Zum anderen habe der Verkauf von Patenten an Volkswagen das erste Quartalsergebnis 2015 deutlich positiv beeinflusst.

China-Geschäft von Ballard Power wird weiter ausgebaut

Neben dem Quartalsergebnis vermeldete Ballard Power zudem den Eingang einer strategischen Kooperation mit dem chinesischen Motorenhersteller Zhongshan Broad-Ocean Motor Co., Ltd. Ein Unternehmensschwerpunkt von Broad-Ocean ist der Bereich Busse, in dem auch die chinesischen Guangdong Synergy Hydrogen Power Technology aktiv ist. Diese drei genannten Unternehmen haben nun ebenfalls eine strategische Kooperation vereinbart.
Mit Synergy hatte Ballard Power bereits vor knapp zwei Wochen einen Lizenzvertrag geschlossen, der zu einem Kurssprung der Aktie führte. Wir haben darüber  berichtet
 
ECOreporter.de hatte vor zwei Wochen in einem  Aktientipp  über eine Kaufempfehlung für die Aktie von Ballard Power informiert. An der Nasdaq hat sich die Umweltaktie seither um 26 Prozent verteuert.

Ballard Power Systems Inc.: ISIN CA0585861085 / WKN A0RENB
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x