Meyer Burger Technology liefert Produktionslinien nach Italien - und plant eine Entwicklungspartnerschaft. Das trieb heute den Aktienkurs nach oben. / Foto: Unternehmen

23.10.17 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Dicker Auftrag für Meyer Burger Technology - Aktie steigt

Solarzulieferer Meyer Burger Technology hat von einem italienischen Photovoltaikhersteller einen Großauftrag erhalten. Der Vertrag habe ein Volumen von rund 45 Millionen Schweizer Franken (CHF), teilte das Unternehmen aus Thun mit. Auf den Aktienkurs von Meyer Burger wirkte sich die Nachricht positiv aus.


Bei dem Auftrag handelt es sich Produktionslinien zur Herstellung von sogenannten Heterojunction-Solarzellen, kurz HJT. Diese Solarzellen verbinden die Vorteile kristalliner Silizium-Solarzellen mit denen von Dünnschichttechnologien. Die neuen Produktionslinien ermöglichten eine Kapazität von bis zu 200 Megawatt (MW), hieß es. Die Auslieferung nach Italien beginne Mitte 2018, die Aufnahme des vollen Produktionsbetriebs wird für 2019 erwartet.

Zusammenarbeit auch bei der Entwicklung leistungsstärkerer Solarzellen

Der italienische Photovoltaikhersteller sei die Tochtergesellschaft eines multinationalen Energieunternehmens, die gesamte Gruppe sei in über 30 Ländern vertreten. Zurzeit stelle der namentlich nicht genannte Kunde Dünnschichtmodule her und habe bereits über 500 MW an installierter Photovoltaikkapazität ausgeliefert, so die Schweizer.

Mit der Plattform von Meyer Burger will der Hersteller seine Produktion auf HJT-Solarzellen umstellen. Die Solarzellen sind bifazial, das heißt, sie können die Energie des Sonnenlichts nicht nur auf ihrer Vorderseite, sondern auch auf ihrer Rückseite in Strom wandeln.

Außerdem geht Meyer Burger eine Entwicklungspartnerschaft mit dem Kunden ein, um den durchschnittlichen Wirkungsgrad dieser Zellen auf über 23 Prozent zu steigern. Das bedeutet, diese Solarzellen erzeugen mehr Leistung

Kursplus bei der Solar-Aktie

Seit Mitte Juni 2017 ist die Aktie von Meyer Burger tendenziell im Aufwind - mit kleineren Kursrückschlägen. Nach Bekanntgabe des Großauftrags kostet die Solar-Aktie an der Swiss Exchange 1,63 CHF (1,91 Euro, 23. Oktober, 11:16 Uhr). Sie legte damit gegenüber dem Vortag rund 11,6 Prozent zu.  Weshalb wir Anlegern trotzdem zur Zurückhaltung raten, lesen Sie in unserem Aktientipp.

Meyer Burger Technology AG: ISIN CH0108503795 / WKN A0YJZX
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x