Ein Elektroauto von Tesla mitsamt dem Batteriesystem Powerwall. Der Konzern aus Kalifornien will auch in das Geschäft mit Solarstrom einsteigen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Elektroautobauer Tesla schreibt tiefrote Zahlen

Tesla Motors, Hersteller von Elektroautos aus Kalifornien, hat eine verheerende Zwischenbilanz veröffentlicht. Er hat nun 13 Quartale in Folge ein Minus erwirtschaftet. Die Aktie verharrt im Kurskeller.

Im zweiten Quartal 2016 erwirtschaftete Tesla nach eigenen Angaben einen Nettoverlust von 293 Millionen US-Dollar. Das sind rund 59 Prozent mehr als im zweiten Quartal des Vorjahres. Dabei erhöhte sich der Umsatz des Unternehmens im selben Zeitraum um rund 33 Prozent auf rund 1,27 Milliarden US-Dollar.

Die Kosten für den Ausbau der Produktion haben das Ergebnis stark belastet. Zugleich wächst die Auslieferung von Fahrzeugen weniger stark als angekündigt. Tesla hat im zweiten Quartal 2016 nur 14.400 statt der prognostizierten 17.000 Autos ausgeliefert. Rund zwei Drittel der Auslieferungen entfielen auf die Limousine Typ S und ein Drittel auf den neuen SUV Typ X. Das Unternehmen hält aber an seiner Absatzprognose für das Gesamtjahr 2016 fest und will die Produktionskapazitäten weiter ausbauen, um die Zahl der Auslieferungen erhöhen zu können. Im zweiten Quartal 2016 hat Tesla mit 18.345 Autos rund 43 Prozent mehr als im Vorjahresquartal hergestellt.

Ehrgeizige Zukunftspläne

Tesla will sich künftig nicht nur auf den Autobau konzentrieren, sondern die gesamte Wertschöpfungskette abdecken. Um dieses Ziel zu erreichen, baut Tesla unter anderem für bis zu 5 Milliarden US-Dollar eine Batteriefabrik. Der Konzern will seine Speichertechnologie auch mit dem Solargeschäft verbinden. Tesla hat daher die Übernahme von SolarCity für 2,6 Milliarden US-Dollar vereinbart ( ECOreporter.de  berichtete).

Im Tradegate hat sich die Aktie von Tesla auf Jahressicht um 14 Prozent auf 202 Euro verbilligt. ECOreporter.de hatte im Juli 2015 einen  Aktientipp  mit einer Verkaufsempfehlung veröffentlicht, als die Tesla-Aktie noch mit 226 Euro gehandelt wurde.

Tesla Motors Inc.: ISIN US88160R1014 / WKN A1CX3T
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x