Photovoltaikprojekt von Enel Green Power. Die Grünstromtochter des italienischen Energiekonzerns Enel hat sich neben Acciona, Canadian Solar und SunPower bei der großen Grünstromauktion in Mexiko durchgesetzt. / Foto: Unternehmen

31.03.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Enel Green Power großer Sieger bei Grünstromauktion in Mexiko

Bei einer Grünstromauktion von Mexiko haben 18 Projekte von 11 Unternehmen den Zuschlag erhalten. Die bezuschlagten Projekte erhalten den Angaben nach einen Einspeisetarif von durchschnittlich 0,041 US-Dollar je Kilowattstunde (Solar) bzw. 0,044 US-Dollar/kWh (Wind). Umgerechnet auf die geplante Nennleistung der Projekte von insgesamt 2.085 Megawatt (MW) entfallen rund 80 Prozent auf Solarprojekte und rund 20 Prozent auf Windenergieprojekte.

Enel Green Power, die börsennotierte Grünstromtocher des italienischen Energiekonzerns Enel, hat nach eigenen Angaben für vier Solarparks mit einer Nennleistung von rund 992 MW den Zuschlag erhalten. Die restlichen Solarprojekte der Auktion entfallen unter anderem auf den kalifornischen Solarkonzern SunPower Systems und auf Recurrent Energy, einer Tochtergesellschaft von Canadian Solar.

Im Bereich Wind hat Acciona den Zuschlag für einen 168 MW-Windpark erhalten. Zum spanischen Konzern Acciona SA gehört die Acciona Windpower, die vor der Übernahme durch den Hamburger Windradhersteller Nordex steht.

Enel Green Power SPA: ISIN IT0004618465 / WKN A1C5AT
Canadian Solar Inc.: ISIN CA1366351098 / WKN A0LCUY
SunPower: ISIN US8676524064 / WKN A1JNM7
Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x