Die im ETF vertretenen Unternehmen sollen weniger CO2 ausstoßen als ihre Wettbewerber. / Foto: Imaginis Fotolia

27.08.20 Fonds / ETF , ETF-Test

ETF-Test: Spart der BNP Paribas Easy Low Carbon 100 Europe wirklich Emissionen ein?

Der BNP Paribas-ETF investiert in 100 Aktien von europäischen Unternehmen. Der zugrunde gelegte Index stammt von der europäischen Börse Euronext.

Anbieter des ETF ist BNP Paribas, eine französische Großbank, die nicht auf Nachhaltigkeit spezialisiert ist. Ab 2030 will die BNP Paribas in der EU keine Kohleprojekte mehr finanzieren. Erst ab 2040 soll die Finanzierung von Kohleprojekten aber auch weltweit beendet werden.

Erfahren Sie im Premium-Bereich, wie ECOreporter den ETF in Sachen Nachhaltigkeit bewertet.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

20.08.20
ETF-Test: iShares Global Water ETF
 >
19.08.20
ETF-Test: Warburg Invest Global Challenges Indexfonds-Anteilklasse P
 >
16.09.20
Nachhaltige ETFs im Test: Wie grün sind die neuen Lieblinge der Finanzbranche?
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x