13.12.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Feuer unterm Dach bei Teak Holz International AG - Vorstand entlassen

Die börsenotierte Teak Holz International AG hat ihren Chief Executive Officer (CEO) entlassen. Wie die Spezialistin für die nachhaltige Bewirtschaftung von Teakholzplantagen mit Sitz im österreichischen Linz mitteilt, wurde Mager in der Aufsichtsratssitzung am gestrigen Abend "von seiner Vorstandsfunktion abberufen". Das Untenrehmen nannte dazu keine Gründe und sprach auch keinen Dank an den bisherigen Vorstandschef aus.

Mager hatte den Posten erst seit Oktober 2011 inne gehabt und war auch für Unternehmens-Entwicklung und -Strategie, Plantagen-Management und Handel, Kommunikation und IR verantwortlich sein gewesen. Der Plantagen-Experte und frühere Leiter des operativen Geschäfts, Klaus Hennerbichler, wird nach Unternehmensangaben vorübergehend das Unternehmen leiten.

Ab dem 1. Januar soll dann ein Manager von außerhalb die Führung übernehmen. Der Aufsichtsrat hat Stephan Dertnig mit Wirkung bis
zum 31.12.2015 "zum alleinvertretungsbefugten Vorstandsmitglied bestellt". Der hat laut Teak Holz International in den letzten Jahren beim internationalen Beratungsunternehmen The Boston Consulting Group leitenden Funktionen gehabt.

Der Wechsel im Vorstand wurde offenbar nicht im Einvernehmen entschieden. Wie es weiter hieß, hat Alexander Hüttner nach der abendlichen Sitzung seinen Rücktritt als Mitglied des Aufsichtsrates erklärt.

Das letzte Geschäftsjahr des Unternehmens wurde am 30. September 2012 abgeschlossen. Die Bilanz dafür hat es bislang noch nicht veröffentlicht.

Teak Holz International AG: WKN: A0MMG7  ISIN: AT0TEAKHOLZ8
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x