Techniker von First Solar im Einsatz. / Foto: Unternehmen

21.05.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

First Solar treibt Asien-Pazifik-Geschäft voran – neue Tochter

Die großen Solarprojektierer wenden sich immer stärker den asiatischen Schwellenländern zu. Jüngstes Beispiel ist ein neues Gemeinschaftsunternehmen des US-Konzerns First Solar Inc. Bis 2017 soll dieses neu gegründete Unternehmen auf den Philippinen Solaranlagen mit 300 Megawatt Leistungskapazität realisieren. Das gab das Unternehmen aus Tempe in Arizona bekannt.
Das neue Unternehmen heißt FSO Energy Solutions. Es werde sowohl gewerbliche als auch private Anlagen errichten, deren Strom über langfristige Abnahmeverträge vermarktet werden soll. Partner hinter dem Gemeinschaftsunternehmen sei das Washingtoner Solarunternehmen OrionGrup.
Mit großen Schritten geht auch der US-Ökoenergieriese SunEdison immer weiter auf die die Schwellenländer dieser Welt zu. Jüngster Schachzug ist der angekündigte Börsengang einer Tochtergesellschaft, die sich auf den Betrieb von Solarparks in Asien, Lateinamerika und Südafrika spezialisiert (ECOreporter.de  berichtete).
First Solar Inc: ISIN US3364331070 / WKN A0LEKM
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x