In Indien boomt die Photovoltaik. Die Regierung will dort die installierte Solarstromkapazität innerhlab weniger Jahre vervielfachen. Im Bild ein indischer Solarpark mit Modulen von Canadian Solar. / Foto: Unternehmen

26.10.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Gamesa meldet Rekordauftrag aus indischem Solarmarkt

Gamesa aus Spanien meldet den bislang größten Auftrag aus dem indischen Solarmarkt. Seit 2015 ist der Konzern, der vor allem Windräder produziert und Windparks betreibt, in Indien auch im Bereich Photovoltaik aktiv.

Wie Gamesa mitteilt, plant der indische Projektierer Atria Power zwei Solarparks in den Regionen Karnataka and Andhra Pradesh im Süden des Landes. Die Spanier sollen die beiden Solarparks bis März 2017 umsetzen und mit Wechselrichtern aus der Produktion von Gamesa Electric ausstatten. Das Unternehmen aus dem Baskenland beziffert die Gesamtkapazität des Auftrags mit 130 Megawatt (MW). Gamesa soll nach dem Netzanschluss die beiden Solarparks auch betreiben.

Gamesa Corp. Tecnologica SA: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x