Filiale von Whole Foods Market. / Quelle: Unternehmen

25.06.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Hat Whole Foods Market Kunden über den Tisch gezogen?

Der US-amerikanischen Bio-Lebensmittelhändler Whole Foods Market soll Kunden in großem Umfang ungerechtfertigt hohe Preise für ihre Einkäufe abverlangt haben. Das hat eine Behörde von New York bei Untersuchungen festgestellt. Wie das New York Department of Consumer Affairs bekannt gab, wurde in etlichen New Yorker Filialen des Unternehmens mit Hauptsitz im texanischen Austin überprüft, ob fertig verpackte Produkte wie etwa Fleischwaren entsprechend dem Preisetikett korrekt abgemessen waren. Das Ergebnis: in 89 Prozent der untersuchten Produkte lag das tatsächliche Gewicht so stark unter dem abgerechneten Gewicht, dass die eingeräumte Fehlertoleranz deutlich zu Ungunsten der Kunden überschritten wurde. Kurz gesagt: die Kunden mussten fast durchgehend zu viel bezahlen.

Whole Foods Market Inc. ISIN US9668371068 / WKN 886391
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x