In Zeiten niedriger Zinsen sollten Kunden die Konditionen der Banken bei Tagesgeld, Festgeld und Sparbriefen genau vergleichen. / Foto: Pixabay

28.03.18 Finanzdienstleister

Konditionen nachhaltiger Banken im Vergleich

Wir zeigen, welche Öko-Banken Vorsorgeprodukte anbieten oder Baukredite gewähren. Auch erfahren Sie, welche Zinsen es gibt. 

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Nachhaltige Banken wie Steyler Ethik Bank, GLS Bank, Bank im Bistum Essen (BiB), Bank für Kirche und Caritas oder UmweltBank bieten ihren Privat- und Geschäftskunden unterschiedliche Konditionen an.

Aber wie hoch sind bei diesen Banken eigentlich die Zinsen auf Tagesgeld, Festgeld oder Sparbriefe? Können Kunden einen Solarkredit abschließen oder ein Wertpapier-Depot eröffnen? Das zeigt der monatliche aktualisierte Überblick von ECOreporter.de.

In der Tabelle mit den Konditionen nachhaltiger Banken sehen Sie auf einen Klick, welche der 13 nachhaltigen Banken in Deutschland Produkte für die Altersvorsorge anbieten oder Immobilienkredite gewähren.

Außerdem erfahren sie, ob die Kreditinstitute speziell geschulte Berater für nachhaltige Geldanlage haben, mit Nachhaltigkeitssiegeln ausgezeichnet wurden oder einen nachhaltigen Anlagebeirat mitreden lassen.

All dies finden Sie gebündelt in unserem PDF mit den Konditionen nachhaltiger Banken (Stand: März 2017). 


Übrigens: Aktuelle Berichte aus der nachhaltigen Bankenbranche lesen Sie täglich hier bei ECOreporter.de. 

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x